29. Sep 2016   Business

Nach IBM soll jetzt Deloitte Apple in die Firmen bringen

Cupertino. Der iPhone-Hersteller Apple ist ein Gigant im privaten Bereich, was Smartphones betrifft. Für die (raschere) Umsetzung von Geschäftsprozessen auf iPhone & iPad geht man nun ein Bündnis mit Deloitte ein.

Deloitte stelle dabei ein neues Programm für Apple-Lösungen vor, das Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung von iPhone & iPad-Lösungen unterstützt, teilt Apple mit.

Von privat und semiprofessionell bis multinational

Mitte 2014 hat Apple bereits eine „exklusive globale Partnerschaft“ mit IBM verkündet, die unter dem Namen „IBM MobileFirst for iOS“ eine neue Generation von Apps für den Einsatz auf iOS Geräten im Unternehmensumfeld, etwa Big Data, bereitstelle.

Link: Apple

Link: Deloitte

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. TU Graz bietet Kurse zu Hackerangriffen auf CPUs
  2. KKCG Group kauft Musala Soft mit Schönherr
  3. Neuer Management-Bachelor des IfM Salzburg
  4. Infineon kauft KI-Startup mit Gleiss Lutz