21. Sep 2017   Bildung & Uni Recht

Buch: Kollektivverträge in der Bauwirtschaft

©Linde

Wien. Für Bauarbeiter gelten eigene Regeln: Das Handbuch zum Bau-Arbeitsrecht bringt in der 5. Auflage die Neuerungen mit Stand Mai 2017.

Das Buch zeige das komplexe Zusammenspiel von Gesetzesrecht und Kollektivvertragsrecht in der Praxis und biete mit Stand 1.5.2017 u.a.:

  • Kollektivverträge der Bauarbeiter und der Bauangestellten mit Kommentierung der wichtigsten Zusatzkollektivverträge
  • Fragen zum Lohn- und Sozialdumping, einschließlich der Entsendebestimmungen
  • Kollektivvertragliche Änderungen sowie Zulagenpaket, ab 1.1.2018
  • Tabellen zu arbeitszeitrechtlichen Problemen

Dabei werden auch Mustervereinbarungen speziell für die Bauwirtschaft und zu arbeitsrechtlichen Sondergesetzen (insbesondere BUAG) berücksichtigt.

Der Autor

MMag. Dr. Christoph Wiesinger, LL.M. ist seit 2002 in der Wirtschaftskammer Österreich, Geschäftsstelle Bau der Bundesinnung Bau und des Fachverbandes der Bauindustrie tätig und u.a. für die Kollektivvertragsverhandlungen verantwortlich.

Link: Linde Verlag

    Weitere Meldungen:

  1. Kostspielige Irrtümer im Arbeitsrecht vermeiden
  2. Neues Buch: Die Geschäftsführung und die Klimakrise
  3. CMS eröffnet Büro für Arbeitsrecht in Linz
  4. Atlantia verkauft Hochtief-Anteil mit Gleiss Lutz