Rankings: CMS und fwp froh über ILO-Awards

12. Feb 2018   Recht
Rasko Radovanovic ©CMS

Wien / Belgrad. Freude über das aktuelle CEE-Anwaltsranking des International Law Office herrscht bei der internationalen Sozietät CMS und bei fwp in Wien.

So bekommt Raško Radovanović, CMS Partner in Serbien, zum zweiten Mal in Folge den ILO Client Choice Award für „Competition & Antitrust“ verliehen. Damit könne CMS Reich-Rohrwig Hainz heuer erneut einen Erfolg im Rahmen des Award Programms des International Law Office (ILO) feiern, heißt es.

Die Positionierung

CMS Reich-Rohrwig Hainz positioniert sich seit vielen Jahren als eine führende Kanzlei in Österreich und den CEE-Märkten: Im internationalen CMS-Netzwerk hat man eine Drehscheibenfunktion für die Region.

Radovanović leitet konkret den Bereich Wettbewerbsrecht bei CMS in Belgrad und berate Mandanten in allen Fragen des Kartellrechts, der Fusionskontrolle, bei forensischen Untersuchungen und im Bereich Compliance.

Darüber hinaus könne er auf einen großen Erfahrungsschatz in den Bereichen Dawn Raids und Freistellungsverfahren sowie mit verschiedenen Compliance-Programmen zurückgreifen.

„Raško ist ein hochprofessioneller und Klienten orientierter Experte im Bereich Wettbewerbsrecht und hat aufgrund seiner lokalen und internationalen Erfahrungen ein gutes Verständnis für den lokalen Markt. Er weiß auch um globale Tendenzen und die neuesten Änderungen von relevanten Regelungen und bietet schnelle und eindeutige Rechtsberatung“, sagen seine Klienten laut ILO- Befragung. Das International Law Office nimmt Rankings seit dem Jahr 2005 vor.

Im Namen von Bawag & Co

Im Bankenrecht wiederum hat fwp-Partner Markus Fellner in Wien gepunktet: „Von Client Choice Awards im Banking mit so starkem Mitbewerb exklusiv für Österreich ausgezeichnet zu werden, ist sowohl für das ganze Team von fwp als auch für mich persönlich eine große Ehre und besondere Anerkennung der harten Arbeit“, so Fellner.

Als Gründer und Partner von Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte (fwp) hat er mit seinem Expertenteam Banking & Finance jüngst die Hypo NOE Gruppe bei der Upstream-Verschmelzung der Hypo NOE Landesbank AG sowie die Bawag P.S.K. beim Erwerb des Kreditkartenportfolios von SIX beraten.

Link: CMS

Link: fwp

Link: ILO

    (Werbung)

      Weitere Meldungen:

    1. Women in Law Award für Großkanzleien geht an CHSH
    2. Neues von Women in Law, Freshfields, VW-Sammelklagen
    3. Neues zu Kolllmann, fwp, Althuber und Eversheds
    4. Neues zu Hule Bachmayr, NHP und Hogan Lovells