13. Dez 2019   Bildung & Uni Recht

Tagungsband zum Forum Verbraucherrecht 2019

Buch. Zur Tagungsreihe Verbraucher und Recht unter der Ägide von VKI-Juristin Petra Leupold ist ein neuer Band erschienen.

Verbraucherrecht ist in der Praxis von zunehmender Bedeutung, unterliegt einer dynamischen Entwicklung und wirft als klassische Querschnittsmaterie komplexe privatrechtliche Rechts- und Wertungsfragen auf, so Verlag Facultas.

Seit 2015 widmet sich die Tagungsreihe „Verbraucher und Recht“ der rechtswissenschaftliche Aufarbeitung verbraucherrechtlicher Themen. Die fachliche Leiterin der Jahrestagung, Petra Leupold, ist auch Leiterin der VKI Akademie und der Abt. Wissen im Verein für Konsumenteninformation (VKI) sowie Chefredakteurin der Zeitschrift für Verbraucherrecht (VbR).

Der Inhalt

Der nunmehr fünfte bei Facultas erschienene Tagungsband versammelt die Vorträge der Jahrestagung „Verbraucher & Recht 2019“. Aus dem Inhalt:

  • Aktuelle Rechtsprechung zum FAGG
  • Rechtsfolgen unzulässiger Klauseln im B2C-Geschäft
  • Rücktrittsrecht in der Lebensversicherung

Außerdem geht es um Herstellerhaftung, Schadenersatz- und Bereicherungsansprüche bei Datenschutzverletzungen sowie Algorithmen und Verbraucherrecht.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Ed Sheeran-Konzert: Gericht kassiert Käufername auf Ticket
  2. Buch: Finanzmarkt-Geldwäschegesetz in der Praxis
  3. 100 Jahre Bundesverfassung: Der neue Lesestoff
  4. Die Regeln für die Religion am Arbeitsplatz