16. Dez 2019   Personalia Recht Tools

Johannes Scharf ist Anwalt & Datenschützer bei CMS

Johannes Scharf Credit CMS 300x200
Johannes Scharf ©CMS

Wien. Johannes Scharf (35), Datenschutzbeauftragter von CMS, ist jetzt auch als Anwalt für die Kanzlei tätig.

Scharf, der in der Abteilung für Technologie, Medien & Telekommunikation tätig ist, begann 2015 als Rechtsanwaltsanwärter bei CMS. Zusätzlich zum Software-, Telekommunikations- und Datenschutzrecht berate er auch in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Intellectual Property und Commercial.

Seine Technikaffinität spiegelt sich laut seiner Kanzlei in der Schwerpunktsetzung im Rahmen der Ausbildung und ebenso in langjähriger Berufserfahrung als Softwarearchitekt und Projektleiter im IT-Bereich wider. Konkret studierte Scharf Rechtswissenschaften an der Universität Wien mit dem Schwerpunkt „Computer und Recht“ und promovierte im Forschungsbereich „Künstliche Intelligenz und Recht“. Er ist Fachautor und -vortragender.

Parallel zum Studium war er für das Bundesrechenzentrum tätig und dort u.a. für die Projektleitung und die Anforderungsanalyse bei der Modernisierung von IT-Anwendungen im Public Sector verantwortlich.

Auch eine Anwaltskanzlei braucht Datenschutz

Die Rechtsanwaltsprüfung legte Johannes Scharf Anfang 2018 ab. Neben seiner Tätigkeit als Anwalt ist Johannes Scharf auch als Datenschutzbeauftragter von CMS bestellt.

Die Position eines Datenschutzbeauftragten gehört neuerdings übrigens zum Gesamtkonzept von Wirtschaftskanzlei CMS: Man lege großen Wert auf „GDPR-Compliance“, so Managing Partner Johannes Juranek seinerzeit im Interview mit Extrajournal.Net. In Zeiten der DSGVO sei dies für eine Anwaltskanzlei unabdingbar und darüber hinaus auch ein immer bedeutenderes Argument gegenüber den eigenen Klienten.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neue Deals bei Weber, Wolf Theiss, SCWP Schindhelm und mehr
  2. „Schon 160.000 Anzeigen von DGSVO-Verstößen“
  3. Emerging Europe: M&A-Transaktionen sinken um 6,5%
  4. Beförderungen bei Schramm Öhler, Binder Grösswang und mehr