08. Mai 2020   Recht

Dorda und EH beraten Immo-Pakt und weitere Mandate

Stefan Artner Credit Dorda 300x225
Stefan Artner ©Dorda

Wirtschaftskanzleien. ARE und UBM entwickeln gemeinsam neue Immo-Projekte in Wien und München, beraten von Dorda und Eisenberger. Neues gibt es auch bei CMS und Wolf Theiss.

Der Immobilienentwickler UBM Development und die ARE Austrian Real Estate GmbH, ein auf Büro- und Wohnimmobilien spezialisiertes Unternehmen der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), entwickeln gemeinsam einen Teil der Aspanggründe im 3. Wiener Gemeindebezirk und ein Projektgebiet in München-Moosach.

Die Zusammenarbeit erfolgt im Rahmen einer Kooperation in Österreich und in Deutschland durch wechselseitige Beteiligungen an den liegenschaftsbesitzenden Projektgesellschaften. Auf rund 14.000m² (Wien) und cirka 28.000m² (München) ist jeweils die gemeinsame Realisierung eines gemischt genutzten Quartiers mit Wohnungen, Gewerbe und Büros geplant. Der Abschluss der Transaktion bedarf noch der Freigabe der zuständigen Wettbewerbsbehörden und wird für Mitte 2020 erwartet.

ARE Austrian Real Estate wurde von Dorda unter der Leitung von Partner Stefan Artner (M&A/Immobilienwirtschaftsrecht) betreut. Das Team umfasste weiters Partner Heinrich Kühnert (Kartellrecht), die Rechtsanwältinnen Julia Berent (Gesellschaftrecht) und Marie-Luise Pugl (Immobilien- und Baurecht) sowie die Associates Caroline Lessky (Liegenschafts- und Mietrecht) und Lisa Todeschini (Kartellrecht).

Eisenberger & Herzog hat UBM unter der Leitung von Partner Alric A. Ofenheimer (Gesellschaftsrecht/M&A) beraten. Das Team bestand aus den Partnern Clemens Lanschützer (Gesellschaftsrecht/M&A) und Judith Feldner (Kartellrecht) sowie den Associates Helena Neuner (Gesellschaftsrecht/M&A), Joseph Moser (Immobilienwirtschaftsrecht) und Sophie Bara (Kartellrecht).

CMS betreut Cosco Shipping

Die chinesische China Cosco Shipping Limited (Cosco Shipping) hat über ihre Tochtergesellschaft Ocean Rail Logistics S.A. 60 Prozent der Anteile an der Piraeus Europe Asia Rail Logistics Limited (Pearl), eine Eisenbahngesellschaft mit Haupttätigkeit in Griechenland, Nordmazedonien, Serbien und Bulgarien, erworben.

Cosco Shipping mit Hauptsitz in Shanghai ist eine im internationalen Seecontainertransport und damit verbundenen Branchen tätige Gruppe aus insgesamt 235 Unternehmen. Die Pearl Group Limited, mit Sitz im griechischen Piräus, bietet Schienenlogistik und andere Speditionsdienste vom und zum Hafen von Piräus und anderen griechischen Häfen.

Beraten wurde Cosco Shipping dabei von einem internationalen Team von CMS um Lead Partner John Hammond aus Deutschland. Die Beratung beinhaltete die Due Diligence, die Verhandlungen des Gesellschafter- und Kaufvertrags sowie die kartellrechtlichen Aspekte in Griechenland und Nordmazedonien. Das deutsche CMS-Team bestand weiters aus Henrik Drinkuth (Client Relationship Partner) den Senior Associates Pia Klages und Anja Wiedemann sowie Associate Lena Stoll (alle Corporate/M&A).

Wolf Theiss begleitet Afiaa

Wolf Theiss hat die Schweizer Anlagestiftung Afiaa beim Verkauf eines aus 6 Objekten bestehenden Büro- und Retail- Immobilienportfolios in Salzburg aus dem Fonds Afiaa Global an den deutschen Immobilienentwickler RMI beraten.

Die 2004 gegründete Afiaa mit Sitz in Zürich und Tochtergesellschaften in New York und Sydney bietet Immobilienanlagen im Ausland für Schweizer Vorsorgeeinrichtungen an.

Unter der Leitung von Partner Peter Oberlechner waren Senior Associate Christian Frick sowie die Associates Victor-Leon Eggenberger und Natascha Johannik für die Einrichtung des Transaktionsdatenraums über die Wolf Theiss Transaktionsplattform „Space“, die Gestaltung des Bieterverfahrens, die rechtliche Steuerung des Transaktionsprozesses, Begleitung der Vertragsverhandlung sowie für Signing und Closing verantwortlich.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Virtuelle Gerichtsverhandlungen werden weiter zulegen
  2. Schönherr und Wolf Theiss beraten bei Invester-Deal
  3. Wie Österreichs Häusermarkt die Krise spürt
  4. Neue Deals bei Binder Grösswang, PHH und mehr