01. Jul 2021   Business Recht

E+H hilft beim Verkauf von Wohnprojekt Das Herzog

©ejn

Wien. Kanzlei E+H berät die STC – Swiss Town Consult bei der Entwicklung und dem Verkauf eines nachhaltigen Wohnbauprojekts.

Die STC – Swiss Town Consult hat gemeinsam mit E+H das Wohnbauprojekt „Das Herzog“ in Wien an einen Schweizer Vermögensverwalter veräußert. Die Transaktion erfolgte laut den Angaben im Rahmen eines Forward-Deals. Über das Transaktionsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Immobilie

Die Wohnhausanlage umfasst in Summe 147 Wohnungen mit einer Größe zwischen 36 m² und 81 m², eine langfristig vermietete Gewerbefläche im Erdgeschoss sowie 65 Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage.

Die Fertigstellung des Objekts, für das eine ÖGNI Gold Zertifizierung angestrebt wird, ist mit Ende 2022 geplant. Matthias Waibel, Geschäftsführer der STC – Swiss Town Consult: „Das Wohnneubauprojekt Das Herzog ist ein Vorzeigeprojekt für den 22. Bezirk und wird die Mikrolage in der Erzherzog Karl Straße nochmals deutlich aufwerten“.

Die Transaktion wurde unter der Federführung von E+H Partner Marco Steiner und Rechtsanwalt Johannes Feilmair begleitet. Im Team war auch Fabian Larcher (alle Immobilienwirtschaftsrecht sowie Gesellschaftsrecht/M&A).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Clemens Stieger ist jetzt Anwalt bei Eversheds
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  4. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang