22. Nov 2021   Business Recht

Prototal Industries kauft 1zu1 Prototypen mit Wolf Theiss

Christian Mikosch ©Wolf Theiss

Metallindustrie. Wolf Theiss berät die schwedische Prototal-Gruppe beim Kauf der 1zu1 Prototypen GmbH in Vorarlberg.

Das Signing hat laut den Angaben am 16.11.2021 stattgefunden. Prototal Industries AB ist der größte Anbieter von 3D-Druck, Vakuumguss, Aluminiumwerkzeugen und Spritzguss in Nordeuropa. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Jönköping (Schweden). Es beliefert Industrie und Gewerbe mit Prototypen und Kleinserienteilen.

Das Kaufobjekt, die 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG mit Sitz in Dornbirn (Vorarlberg) produziert Prototypen, Kleinserien- und Serienteile. Wolf Theiss war für die Due Diligence, Entwicklung der Transaktionsstruktur, Entwurf und Verhandlung der Transaktionsdokumente, Unterstützung beim Aufbau der nationalen Gesellschaftsstruktur sowie Koordination und Abwicklung des Signing verantwortlich.

Das Beratungsteam

Unter dem Co-Lead von Partner Christian Mikosch und Senior Associate Michael Kienzl waren die Associates Gregor Grablowitz und Nikolaus Wollner (alle Corporate) sowie Partner Karl Binder und Associate Michael Meindl-Mayerhofer (Real Estate), Partner Matthias Unterrieder und Associate Julia Marboe (Emolyment), Partner Kurt Retter und Associate Dominik Engel (Regulatory & Procurement) sowie Counsel Paulina Pomorski (IP/IT) im Wolf Theiss-Team vertreten.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Sparkassen kaufen Rückversicherer: Die Kanzleien
  2. Neuer Praxiskommentar zum Aktiengesetz
  3. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz
  4. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich