17. Feb 2022   Business Recht

Bosch verkauft Sparte an Weifu mit Hengeler Mueller

©ejn

Industrie. Die Robert Bosch GmbH veräußert ihr Vakuum- und Hydraulik-Pumpengeschäft in Italien und China an die chinesische Weifu High Technology Group. Betreut hat Hengeler Mueller.

Die Transaktion umfasst laut den Angaben die Vacuum and Hydraulic Product Italy (VHIT) und ihre chinesische Tochter VHIT Automotive Systems Wuxi sowie Produktionsanlagen, die derzeit in Brasilien betrieben werden. Hengeler Mueller hat Bosch bei der Transaktion als Lead Counsel beraten.

Die Berater

  • Tätig waren bei Hengeler Mueller die Partner Bernd Wirbel, Thomas Meurer (beide Federführung, M&A), Prof. Christoph Stadler (Kartellrecht) (alle Düsseldorf) und Gunther Wagner (Steuern, München) sowie die Associates Benedikt Statz, Oliver Junk (beide M&A), Daniel El Awad (Kartellrecht) (alle Düsseldorf) und Jan Henry Adami (Steuern, Frankfurt).
  • Best Friend BonelliErede (Partner Fulvio Marvulli und Team) hat als Local Counsel zu italienischen Aspekten der Transaktion beraten.

    Weitere Meldungen:

  1. Clemens Stieger ist jetzt Anwalt bei Eversheds
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  4. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang