31. Mai 2022   Business Recht

Freshfields berät ams-Osram beim Verkauf von Traxon

Arne Krawinkel ©Freshfields

M&A. Wirtschaftskanzlei Freshfields hat die ams-Osram AG beim Verkauf ihres Geschäftsbereichs Traxon Technologies an die Prosperity Lamps and Component Limited (Prosperity Group) betreut.

Traxon Technologies ist ein weltweit tätiger Anbieter von Fassadenbeleuchtung. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hongkong und Entwicklungszentren in China und Deutschland bietet intelligente Beleuchtungslösungen. Beim Käufer Prosperity Group handelt es sich um ein global tätiges Konglomerat mit Hauptsitz in Hongkong.

Freshfields hat die ams-Osram AG bei der Strukturierung und Verhandlung der Transaktion beraten. Die Beratung umfasste neben dem deutschen und chinesischen Gesellschaftsrecht, Fragen des Gesellschafts- und Finanzrechts von Hongkong, Fragen des geistigen Eigentumsrechts sowie steuerrechtliche und regulatorische Aspekte.

Das Beratungsteam

Das Team bei Freshfields wurde von Principal Associate Arne Krawinkel geleitet und umfasste die Partner Christoph H. Seibt, Julia Sellmann, Philipp Dohnke, Yuxin Shen, Edward Freeman (alle Corporate/M&A), Alexander Schwahn (Steuerrecht), Frank Montag (Kartellrecht), die Principal Associates Juliane Diekgräf (Corporate/M&A), Vanessa van Weelden, Michael Bo Jaspers (beide Kartellrecht) sowie die Associates Kristin Kapral, Yaming Wu, Lola Wu (alle Corporate/M&A), Tobias Franz (Steuerrecht) und Patrick Teubner Gomes (Kartellrecht). Intern wurde die ams-Osram AG rechtlich von Senior Legal Counsel Lukas Pinegger beraten.

 

    Weitere Meldungen:

  1. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz
  2. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich
  3. Advant Beiten jetzt bei Legal Tech Hub Europe (LTHE)
  4. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr