17. Jun 2022   Business Recht

Capera geht an Soravia & Co mit Kanzlei Görg

©ejn

Immo-Verwalter. Corestate Capital Advisors verkauft die deutsche Capera Immobilien Service GmbH an die österreichische Soravia-Gruppe sowie denkmalneu. Kanzlei Görg ist behilflich.

Konkret hat die Görg Partnerschaft von Rechtsanwälten die Corestate Capital Advisors GmbH bei dem Verkauf ihrer Anteile an der Capera Immobilien Service GmbH beraten. Käufer der veräußerten Anteile sind laut den Angaben Adomo Deutschland Holding GmbH, ein Tochterunternehmen der österreichischen Soravia Investment Holding GmbH, gemeinsam mit der denkmalneu GmbH, die sich mit 33% an der Übernahme beteiligt hat.

Das Unternehmen

Capera bietet als Full-Service Immobilienmanagement-Anbieter kaufmännische Verwaltung, technische Bewirtschaftung und Mieterbetreuung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Mit rund 3 Millionen m² verwalteter Fläche sei Capera eines der führenden Property Management Unternehmen in Deutschland, mit rund 270 Mitarbeitern, 18 Mio. Euro Jahresumsatz sowie rund 2,5 Mrd. Euro an verwalteten Vermögenswerten.

Ein Görg-Team unter Federführung der beiden Frankfurter Partner Lars Weber und Gero Pfeiffer stand dem Corestate-Team (Peter Czaja M&A, Compliance & Legal, Christian Fikus, Guido Beddig und Marco Scholz) bei dem Verkauf der Anteile der Corestate an der Capera zur Seite, heißt es dazu.

    Weitere Meldungen:

  1. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  2. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk
  3. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich
  4. Conda kauft sich von startup300 AG los