Business, Finanz, Recht

White & Case berät Banken bei Finanzierung für Ströer

©ejn

Frankfurt. Wirtschaftskanzlei White & Case hat das Bankenkonsortium bei einer Kreditfinanzierung für Ströer in Höhe von 650 Mio. Euro beraten.

Die neue revolvierende Kreditfazilität für die Ströer SE & Co. KGaA hat laut den Angaben eine anfängliche Laufzeit von 5 Jahren, mit zwei einjährigen Verlängerungsoptionen, acht große Geschäftsbanken haben sich dem internationalen Konsortium angeschlossen. ABN Amro Bank, SEB und UniCredit Bank fungierten als Koordinatoren, die UniCredit als Agent und die SEB als Dokumentationsagent.

Das Beratungsteam

Das White & Case-Team unter Federführung von Counsel Sascha H. Schmidt bestand aus Partner Thomas Flatten und Associate Michael Bittner (alle Debt Finance).

    Weitere Meldungen:

  1. Gropyus erhält frisches Geld mit Schönherr
  2. Kapitalmärkte: „Nach 6 Monaten Stillstand geht es aufwärts“
  3. Immobilien: Variable Kreditzinsen steigen deutlich
  4. EnBW holt Geld in Luxemburg mit White & Case