Business, Personalia, Recht

Patrick Moser ist Head of Real Estate bei teamneunzehn

Patrick Moser ©teamneunzehn / Johanna Lamprecht

Vermietung & Co. Patrick Moser (33) ist neuer Head of Real Estate beim Immobilien-Dienstleister teamneunzehn. Er war zuvor bei Bank Austria Real Invest.

Seit Oktober verstärke Patrick Moser, MBA, als Head of Real Estate das Management des Immobilien-Dienstleisters und Maklers teamneunzehn. Als Leiter des Bereichs Vertrieb und Sales-Support verantworte er damit den österreichweiten Vertrieb für Vermietung sowie Verkauf.

Moser begann laut den Angaben 2016 als Quereinsteiger das Masterstudium im Fach Immobilienmanagement. Seit 2017 war er zunächst als Immobilienverwalter tätig, wechselte 2018 als Asset Manager zur Bank Austria Real Invest Asset Management GmbH und stieg dort zuletzt zum Teamleiter auf.

Die Aufgaben

Bei teamneunzehn leitet der gebürtige Oberösterreicher die Vermarktungs-Agenden für Miet- und Verkaufsobjekte von Bauträgern sowie privaten und institutionellen Abgebern. Vom Wiener Standort im Millennium Tower aus steuere er zudem sämtliche österreichweiten Vertriebsaktivitäten in den Niederlassungen. Er werde „das Kundenerlebnis sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich weiter professionalisieren“, so teamneunzehn Geschäftsführer Markus Ringsmuth in einer Aussendung.

    Weitere Meldungen:

  1. Neue Chefs und neue Partner bei Schönherr
  2. Der Ruf nach einem Inflationslinderungsgesetz
  3. J.P. Morgan kauft Logistikpark mit Hengeler Mueller
  4. Xing setzt mit „onlyfy“ auf Job-Funktionen aus Wien