Open menu
Extrajournal.Net PRO ist nicht eingeschaltet. Aktivieren um vollständigen Inhalt anzuzeigen
Business

Nach neun Jahren ist der DC Tower voll vermietet

DC Tower ©ejn

Wien. Österreichs höchstes Bürogebäude, der 2014 eröffnete DC Tower 1, ist jetzt voll vermietet, so CBRE. Die 90 Prozent waren bereits nach zwei Jahren erreicht.

Das Interesse an dem 250 m hohen Bürogebäude mit Blick über Wien und die Donau war von Anfang an groß, auch wenn die geplanten weiteren Türme 2 und 3 erst mit Verzögerung realisiert wurden. Zwei Jahre nach der Eröffnung im Februar 2014 waren immerhin bereits mehr als 90 Prozent der Flächen im DC Tower vermietet. Nun, rund neun Jahre später, sind die 100 Prozent erreicht, heißt es in einer Aussendung: Seit April 2023 ist das Bürogebäude voll vermietet. 31 Mieter*innen – vom Pharmaunternehmen über Mobilfunkanbieter, Banken und Unternehmensberatungen bis hin zu einem 5-Sterne-Designhotel und einem großen Player in der Stahlindustrie – haben derzeit ihren Standort im DC Tower.

Die Immobilie

Das 2017 von Deka Immobilien erworbene Bürogebäude verfügt auf 60 Etagen über eine Mietfläche von 75.000 Quadratmetern, davon rund 60 Prozent Büroflächen. Im Vollbetrieb bietet der DC Tower Platz für rund 6.500 Menschen. „Die Anforderungen an Büros haben sich in den letzten Jahren massiv verändert. Eine gute Atmosphäre und eine durchdachte Architektur schaffen die Basis für den langfristigen Erfolg von Unternehmen. Darauf setzen wir auch weiterhin und investieren kontinuierlich in die Qualität der Räumlichkeiten“, so Nadine Besier von Deka Immobilien. Verschiedene Services, eine „Elektro-Mobilitätsflotte“ und die DC Lounge als Ort der Begegnung (eröffnet im November 2022) stehen den Mietern zur Verfügung, so DC Tower Manager David Friedl von Immo-Dienstleister CBRE.

Weitere Meldungen:

  1. Roman Wasserscheid wird Immobilien-Anwalt bei Deloitte
  2. Rechtlich einwandfreies Grillvergnügen: Tipps von D.A.S.
  3. Graz wächst, Linz platzt: Österreichs Logistikmärkte
  4. Martin Löcker verlässt Vorstand von Immo-Developer UBM