Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Recht

Wolf Theiss-Anwältin Birgit Kraml wird ULI Chairwoman

Birgit Kraml ©Wolf Theiss

Immobilien. Birgit Kraml, Partnerin bei Rechtsanwaltskanzlei Wolf Theiss, ist seit 1. Juli neue ULI Austria Chairwoman. Sie folgt auf Jasmin Soravia.

Kraml tritt die Nachfolge von Jasmin Soravia, geschäftsführende Gesellschafterin bei Kollitsch & Soravia Immobilien, an, die vier Jahre das ULI in Österreich geleitet hat. Hauptberuflich berät Kraml bei Wolf Theiss Unternehmen bei Immobilienprojekten in Österreich und CEE und vertritt Klienten vor nationalen Zivil- und Verwaltungsgerichten und Behörden. Sie koordiniert zudem die ESG-Immobilienaktivitäten der Kanzlei.

Die Statements

Das Urban Land Institute (ULI) ist laut den Angaben eine Forschungs- und Bildungsorganisation mit rund 45.000 Mitgliedern in 80 Ländern. Kraml wird in einer Aussendung zur neuen Aufgabe zitiert: „Es ist großartig bei so einem großen Netzwerk dabei zu sein und sich über spannende Zukunftsfragen wie Nachhaltigkeit, Stadtentwicklung und leistbares Wohnen mit Gleichgesinnten auszutauschen und die Zukunft damit auch mitgestalten zu können.“

Weitere Meldungen:

  1. Scheuwimmer Präsident der Österreichisch-Japanischen Gesellschaft
  2. Regeln zur Flächenwidmung werden in Österreich umgebaut
  3. Johannes Domanig ist neuer Litigation-Anwalt bei Brandl Talos
  4. Manuela Scheidl und Gregor Biley bilden neues Zivilrechtsteam bei NHP