Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht, Veranstaltung

Roundtable: Reformbedarf im Wirtschaftsstrafrecht

Alexander T. Scheuwimmer ©Simon Kupferschmied

Großverfahren. Am 25.09.2023 lädt der Juristenverband zu einem Roundtable zum Thema „Reformbedarf im Wirtschaftsstrafrecht“.

Kaum ein anderes Thema ist so sensibel und gleichzeitig mit so vielen verschiedenen Herausforderungen konfrontiert wie die Großverfahren der Strafjustiz, heißt es in einer Aussendung des Juristenverbandes: Die aktuellen Diskussionen betreffen unter anderem die Dauer, den Aktenumfang, die Probleme bei Handysicherstellungen und das Fehlen eines Kostenersatzes bei Freisprüchen oder Einstellungen.

Auch die Rolle der Laiengerichtsbarkeit bei hochkomplexen Sachverhalten ist ein sehr brisantes Thema. Hinzu komme noch jener Reformbedarf, der viele andere Bereiche auch betrifft – insbesondere durch KI.

Die Veranstaltung

Bei dem Roundtable im Festsaal der Sigmund Freud Universität diskutieren:

  • Karoline Edtstadler, Bundesministerin für EU und Verfassung
  • Michael Tolstiuk, Richter am Landesgericht für Strafsachen Wien, Abteilung Wirtschaftsstrafrecht und Finanzstrafrecht
  • Nationalratsabgeordnete Selma Yildirim, Justizsprecherin der SPÖ
  • Rechtsanwalt Johann Pauer, Verteidiger in Wirtschaftsstrafsachen

Der Präsident des Juristenverbandes, Anwalt Alexander T. Scheuwimmer, erwartet „zahlreiche interessierte Gäste, die mit Spannung die Weichenstellungen für die Zukunft mitbeobachten werden“.

Weitere Meldungen:

  1. Beschuldigtenrechte und Rechtsstaat im Fokus der Anwälte
  2. Hölzel Verlag geht an Westermann mit Binder Grösswang
  3. Philipp Kalser, Clemens Stegner, Philipp Wetter starten Kanzlei fokus
  4. Buch: So lernen Anwälte, sich selbst zu vermarkten