03. Mai 2010   Recht

Neuer Partner bei DLA Piper Weiss Tessbach

David Christian Bauer

Wien. David Christian Bauer, 35, bisher Partner bei Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte, ist ab sofort neuer Partner der internationalen Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper Weiss Tessbach.

Bauer ist auf Gesellschaftsrecht, M&A, Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Privatstiftungsrecht spezialisiert und in diesen Bereichen in einer Reihe von bekannten Causen tätig. Er wird in seiner neuen Funktion die Litigation & Regulatory Group von Country Managerin Claudine Vartian ergänzen.

„Mit Dr. Bauer bekommt die Kanzlei weiteren hochkarätigen Zuwachs insbesondere für die Bereiche Corporate Defence und Banking Litigation“, freut sich Claudine Vartian über diesen prominenten Neuzugang.

Preis des österreichischen Bankenverbands

David Christian Bauer hat sowohl Rechts- als auch Kommunikationswissenschaften in Wien und Frankreich studiert. Er dissertierte 2000 zum Thema „Die Stille Gesellschaft als Finanzierungsinstrument“ und wurde dafür mit dem Walther Kastner Preis des österreichischen Bankenverbands ausgezeichnet.

Der Wiener war danach langjähriger Universitätsassistent am Institut für Unternehmensrecht sowie Recht der Wirtschaft der Universität Wien. Er hat zudem eine Ausbildung als staatlich geprüfter Vermögensberater.

Der Opernliebhaber und begeisterte (Fachbuch-)Leser ist selbst Autor zahlreicher Fachpublikationen und hält darüber hinaus laufend Vorträge und Seminare.

Er ist Mitglied der Young Austrian Litigation Association sowie im RCO-Partners Network, involved in Family Business.

Link: DLA Piper

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?