Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Dorda Brugger Jordis berät conwert bei Haselsteiner-Einstieg und ECO-Übernahme

Andreas W. Mayr und Jürgen Kittel © DBJ

Wien. Andreas W. Mayr (44) und Jürgen Kittel (36), Partner des Public M&A Teams bei Dorda Brugger Jordis, haben die conwert Immobilien Invest SE beim Erwerb von zwei Immobilienpaketen im Wert von EUR 93,15 Millionen von der Haselsteiner Familien-Privatstiftung und der Strabag beraten.

Der Kaufpreis wurde von der conwert im Rahmen eines share-to-share deals mit rund 6,3 Millionen eigenen Aktien bezahlt, die zuvor von conwert im Rahmen der Aktienrückkaufprogramme zurückgekauft wurden.

Bei dieser Transaktion haben außerdem die Dorda Brugger Jordis-Partner Christoph Brogyányi im Bereich Capital Markets und Corporate und Stefan Artner im Bereich Real Estate beraten, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Derzeit beraten Andreas Mayr, Tibor Varga und Jürgen Kittel die conwert auch beim freiwilligen Übernahmeangebot an die Aktionäre der ECO Business-Immobilien AG.

Eigene Aktien zwecks Übernahme verwendet

„Der Einsatz von eigenen Aktien einer börsenotierten Gesellschaft als Transaktionswährung stellt eine große Herausforderung dar“, sagt Andreas Mayr, Leiter des Kapitalmarkt-Teams von Dorda Brugger Jordis. „Der Erfolg dieser komplexen Public M&A Transation unterstreicht einmal mehr unsere Spitzenstellung in Österreich.“

Link: Dorda Brugger Jordis

Weitere Meldungen:

  1. Fieldfisher macht Iris Machtinger zum Legal Director
  2. Vortrag: Immobilien und Bauträger-Projekte in der Insolvenz
  3. KPMG bleibt Mieter von CA Immo am Berliner Kunstcampus
  4. „City Tower Vienna“ mit Gerichten wird verkauft: Die Berater