26. Sep 2011   Bildung & Uni Recht

Neuerscheinungen bei Manz zum Zivilprozessrecht, Gerichtsgebühren, Sozialversicherungsrecht und mehr

© Manz

Wien. Neues zu den Zivilprozessgesetzen und den Gerichtsgebühren in Tabellenform gibt es im Verlag Manz. Auch das internationale GmbH-Recht, das Arbeitsrecht und das Wohnungseigentum sind Gegenstand von Neuerscheinungen bzw. -aktualisierungen.

Das Rechtstaschenbuch „Sozialrecht“ (Resch) wieder presst die österreichische Sozialversicherung sowie Exkurse ins europäische und internationale Sozialrecht zwischen zwei Buchdeckel. Es wendet sich an Studierende und Praktiker.

Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen (Fasching / Konecny, Hrsg.), Registerband 2. Auflage

Der Registerband enthält ein Abkürzungsverzeichnis, Sachregister usw. für den Überblick über alle Bände der 2. Auflage. Um den Kommentar auf Stand zu halten, haben die Arbeiten an der 3. Auflage, herausgegeben von Univ.-Prof. Andreas Konecny, bereits begonnen, so der Verlag. Die bisherige Erscheinungsweise werde dabei fortgeführt, so dass die Teilbände des Kommentars nach und nach – beginnend mit Band I Ende 2012/Anfang 2013 – überarbeitet und ausgegeben werden.

 

—–

 

Tabellen der Gerichtsgebühren (Stabentheiner / Pötscher), 15. Auflage – 2. Ausgabe 2011

Neu in der 15. Auflage laut Verlag: Berücksichtigung der Neufestsetzungsverordnung 2011 (Anhebung nahezu aller in den Tarifposten 1 bis 15 angeführten Gebührenbeträge); Einarbeitung des Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetzes 2011 (Neue Gebührentatbestände in den Tarifposten 10 und 14).

 

—–

 

Sozialrecht (Resch), 5. Auflage

Die „äußerst zersplitterte und dynamische Materie“ des österreichischen Sozialrechts soll in dem Rechtstaschenbuch Studierenden und Praktikern leicht fassbar näher gebracht werden, so der Verlag. Als Schwerpunkte werden das Beitrags- und Leistungsrecht der Sozialversicherung dargestellt. Gesondert behandelt werde das internationale und europäische Sozialrecht.

 

—–

 

Handbuch des internationalen GmbH-Rechts (Süß / Wachter), 2. Auflage + CD-ROM

Herausgegeben von Rechtsanwalt Dr. Rembert Süß und Notar Thomas Wachter, soll die Neuauflage des Handbuchs praxisorientiert die Grundlagen des internationalen Gesellschaftsrechts darstellen, heißt es bei Manz. Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen des internationalen Gesellschafts- und Steuerrechts
  • Zweigniederlassungen von EU-Auslandsgesellschaften im deutschen Handelsregister
  • Schnittstellen zwischen internationalem Gesellschafts- und Insolvenzrecht
  • Sitzverlegung und Verschmelzung
  • Grenzüberschreitende Unternehmensverträge
  • Europäische Privatgesellschaft
  • Ausführliche Berichte zum GmbH-Recht in 42 Ländern

—–

 

Einkommensteuergesetz – EStG (Wiesner / Grabner / Wanke), mit 11. Grundlieferung und 12. Ergänzungslieferung

Die Rechtsentwicklung des EStG 1988 (inkl. Durchführungsverordnungen) wird lückenlos für alle Veranlagungsjahre darstellt, so der Verlag. Mit der 11. Grundlieferung und der 12. Ergänzungslieferung werde die MSA EStG teilweise neu überarbeitet und werden die umfangreichen Gesetzesnovellen des letzten Jahres berücksichtigt, u.a. Betrugsbekämpfungsgesetz 2010 – BBKG 2010 (BGBl I 2010/105) und Budgetbegleitgesetz 2011 – BBG 2011 (BGBl I 2010/111).

—–

 

Skripten – Studienjahr 2011/2012:

  • Öffentliches Recht – Teil I (Mayer)
  • Privatrecht – Teil II (Wendehorst / Zöchling-Jud)
  • Rechtsphiliosophie und Rechtsethik – Teil III (Luf)
  • Prüfungsvorbereitung – Teil IV (Perthold / Spitzer / Wallner)

 

—–

 

Wohnungseigentum (Rainer), 4. Auflage e-PuB

Neu in der 4. Auflage (inklusive Wohnrechtsnovelle 2009) laut Verlag u.a.:

  • Energieausweis
  • Eigentum an einem Kfz-Abstellplatz
  • Ermittlung und Änderung von Nutzwerten
  • Änderung der Miteigentumsanteile
  • Auflösung des Verwaltungsvertrages

 

—–

 

Österreichische Gesetze (Bydlinski), inklusive 54. Ergänzungslieferung

Enthalten sind 146 Rechtsquellen von Aktiengesetz bis Zustellgesetz. Die 54. Ergänzungslieferung auf dem Stand 1. 7. 2011 berücksichtigt u.a. das Konsumentschutzrechts-ÄnderungsG 2011, Änderungen der StPO durch das BG BGBl I 2011/33, des IPRG, der ZPO und des SMG durch das BG BGBl I 2011/21, so der Verlag.

Neu in die Sammlung aufgenommen wurden das EU-MediationsG, das TeilzeitnutzungG 2011 und das BVG über die Rechte der Kinder sowie das KleingartenG, das Eisenbahn-EnteigungsentschädigungsG und das EIRAG.

 

—–

 

Arbeitsrecht (Jabornegg / Resch), 4. Auflage

Das Rechtstaschenbuch soll eine konzentrierte und leicht verständliche Aufbereitung des österreichischen Individualarbeitsrechts und des kollektiven Arbeitsrechts in einem Band bieten, für Studierende und arbeitsrechtliche Praktiker.

 

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Das Umweltrecht löst zentrale Fragen der Zukunft unseres Planeten
  2. Neuer Praxiskommentar zum Aktiengesetz
  3. Das Wiener Baurecht von A bis Z
  4. Schwerpunkt Außenwirtschaft: Krisen im Blick