Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Hengeler Mueller berät bei Kreditvereinbarungen mit Autozulieferer Schaeffler und der HeidelbergCement

Frankfurt. Hengeler Mueller hat ein Bankenkonsortium bei einer neuen Kreditvereinbarung über € 8 Mrd. mit dem Autozulieferer Schaeffler AG beraten. Außerdem wurde HeidelbergCement bei der Verlängerung einer von einem internationalen Bankensyndikat zur Verfügung gestellten Bar- und Avallinie über € 3 Mrd. bis zum 31. Dezember 2015 unter die Arme gegriffen.

Bei der Kreditvereinbarung an die Schaeffler AG waren die Partner Johannes Tieves und Heinrich Knepper (beide Finanzierung) sowie die Associates Christine Messing, Mathias Eisen und Jan Penselin (alle Frankfurt) tätig, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei. Das beratene Bankenkonsortium bestand aus BNP Paribas, Commerzbank, Deutsche Bank, HSBC, JP Morgan, LBBW, Royal Bank of Scotland und UniCredit. Parallel begibt die Schaeffler Gruppe High Yield Bonds im Volumen von rd. € 2 Mrd.

Die HeidelbergCement AG wurde von Partner Johannes Tieves sowie Associate Christine Messing (beide Frankfurt) beraten.

Link: Hengeler Mueller

Weitere Meldungen:

  1. Deutschland stockt €6,5 Mrd. Anleihe um 3 Mrd. auf: White & Case berät Banken
  2. Commerzbank finanziert chinesische Fosun FFT mit Clifford Chance
  3. BaFin entfesselt die Online-Bank N26: White & Case berät
  4. Noerr-Standort in Ungarn ist ab sofort eine unabhängige Kanzlei