Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Recht

Fachbuch über Menschenrecht auf sauberes Trinkwasser: KWR analysiert die Lage in Österreich

Otto Dietrich, Andreas Mätzler ©KWR

Wien. Das Recht auf sauberes Trinkwasser wurde von der Generalversammlung der UNO 2010 als Menschenrecht anerkannt. Das internationale Fachbuch „Le droit á l´eau potable et á l´assainment en Europe“ widmet sich der Implementierung dieses Menschenrechts in 17 europäischen Ländern.

Otto Dietrich und Andreas Mätzler von Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte  (KWR), kommentieren darin die Implementierung des Menschenrechts in Österreich.

Das Werk „Le droit á l´eau potable et á l´assainment en Europe“ wurde unter der Regie von Henri Smets (Membre de l´Académie de l´Eau) zusammengefasst. Der Beitrag der beiden KWR-Autoren trägt den Titel „The Right to Water in Austria“.

Link: KWR

Weitere Meldungen:

  1. Handbuch Schiedsgerichtsbarkeit in neuer Auflage erschienen
  2. Steuern auf Bücher: Schweiz unter 3 %, Italien 4 %, Österreich 10 %
  3. Manz feiert 175 Jahre mit Jubiläumsfest für die Mannschaft
  4. Kommentar zum Wiener Baurecht erscheint in 6. Auflage