03. Jul 2012   Personalia Recht

Stefan Frank ist neuer Anwalt bei Binder Grösswang

Stefan Frank ©Binder Grösswang

Wien. Stefan Frank  (31) ist neuer Anwalt bei der Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang.

Frank ist auf Bankaufsichtsrecht, Wertpapieraufsichtsrecht, Investmentfondsrecht und Gesellschaftsrecht spezialisiert.

Stefan Frank studierte an der Universität Wien (Dr. iur. 2009) und der University of the Pacific, McGeorge School of Law, Sacramento (LL.M. 2008) und ist seit 2008 als Rechtsanwaltsanwärter bei Binder Grösswang tätig, heißt es in einer Aussendung.

Ende Juni wurde Frank als Rechtsanwalt eingetragen. Er betreut hauptsächlich österreichische und international tätige Banken, Wertpapierfirmen, Verwaltungsgesellschaften von Investmentfonds, Zahlungs- und E-Geldinstitute sowie diverse Unternehmen in gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten.

Frank ist Autor mehrer Publikationen zum Bankrecht, Wertpapierrecht und Unternehmensrecht. Zuletzt verfasste er gemeinsam mit Michael Binder den österreichischen Beitrag in „Banking Regulation – jurisdictional comparisons“ aus der Serie „European Lawyer Reference“. Das Fachbuch gibt einen Einblick in die Rahmenbedingungen des Bankenregulierungssektors aus 23 verschiedenen Nationen.

Link: Bin­der Grösswang

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?