Personalia, Recht

Patricia Kaindl ist neue Rechtsanwältin bei CMS Reich-Rohrwig Hainz

Patricia Kaindl ©CMS
Patricia Kaindl ©CMS

Wien. Patricia Kaindl (26) verstärkt ab sofort die Abteilung IP-TMT-Commercial der internationalen Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz als eingetragene Rechtsanwältin. Sie ist auf die Bereiche Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht sowie Technologie- und Medienrecht spezialisiert.

Patricia Kaindl studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und begann ihre Tätigkeit bei CMS Reich-Rohrwig Hainz im Jahr 2008 als Rechtsanwaltsanwärterin.

Nachdem sie in verschiedenen Fachbereichen der Kanzlei tätig war, spezialisierte sie sich in der Abteilung IP-TMT-Commercial auf Immaterialgüter-, Wettbewerbs-, Technologie- und Medienrecht sowie auf die Industry Sectors Life Sciences und Consumer Products, heißt es in einer Aussendung.

Link: CMS

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?