25. Mrz 2013   Personalia Recht

Freshfields ernennt Florian Klimscha aus dem Wiener Büro zum neuen Partner

Florian Klimscha ©Freshfields
Florian Klimscha ©Freshfields

Wien. Freshfields Bruckhaus Deringer hat Florian Klimscha aus dem Wiener Büro der Sozietät zum neuen Partner ernannt.

Klimscha ist seit 2004 bei Freshfields und auf Bank- und Kreditvertragsrecht, insbesondere Unternehmens- und Akquisitionsfinanzierung, Real Estate Finance und Project Finance sowie bank- und wertpapieraufsichtsrechtliche Beratung spezialisiert.

Florian Klimscha wurde 1979 in Wien geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Uni Wien und war danach eineinhalb Jahre in der Rechtsabteilung der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) tätig, heißt es in einer Aussendung.

Er hat ein LL.M. Programm der London School of Economics and Political Science (LSE) mit dem Schwerpunkt „Banking Law and Financial Regulation“ absolviert und promovierte über Over-the-Counter Derivate an der Uni Wien.

Insgesamt 14 neue Partner

Insgesamt hat Freshfields gerade weltweit 14 neue Partner ernannt: Im deutschsprachigen Raum wurden neben Florian Klimscha auch Frank Röhling (Kartellrecht und Außenhandel, Berlin), Georg Roderburg (Steuerrecht, Düsseldorf) und Alexander Schwahn (Steuerrecht, Hamburg) zu Partnern ernannt. Die Ernennung erfolgt zum neuen Geschäftsjahr ab 1. Mai 2013.

„Ich freue mich sehr über die Aufnahme unserer Kolleginnen und Kollegen in den Partnerkreis. Sie sind hochqualifizierte Anwälte, die für außergewöhnliche Beratung und exzellenten Mandantenservice stehen, die Freshfields weltweit bietet“, erklärt Klaus-Stefan Hohenstatt, Managing Partner Deutschland und Österreich bei Freshfields Bruckhaus Deringer.

Link: Fresh­fields

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?