12. Nov 2013   Recht Tipps

Veranstaltung von IT-Law und Uni Wien: „Wie vertraulich ist die Telekommunikation in Österreich?“

Wien. Die Wissenschaftliche Interessensgemeinschaft IT-Law.at und der Universitätslehrgang für Informations- und Medienrecht der Uni Wien organisieren am 21. November 2013 die Veranstaltung „Wie vertraulich ist (Tele-)Kommunikation in Österreich?“.

Vortragende sind Leopold Bien (Staatsanwaltschaft Wien), Manfred Matzka (Bundeskanzleramt), Erich Möchel (Journalist) und Michael Seitlinger (A1 Telekom). 

Die Veranstaltung findet am Campus der Universität Wien in der Spitalgasse statt (kostenfrei und öffentlich).

Link: IT Law

    Weitere Meldungen:

  1. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk
  2. Siemens kauft Brightly Software mit Latham & Watkins
  3. Inkasso: „Freundliches Auftreten bringt raschere Lösung“
  4. Datenschutz vs. Strafverfolgung: Firmen in der Klemme