02. Jun 2014   Business Personalia

Herbert Seitner wird neuer Regional Vice President Central Europe bei Western Union

Herbert Seitner ©Western Union
Herbert Seitner ©Western Union

Wien. Herbert Seitner (39) ist neuer Regional Vice President Central Europe bei Western Union. In seiner Funktion soll er die Positionierung von Western Union in 13 Märkten verantworten, darunter auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Der gebürtige Niederösterreicher ist seit acht Jahren bei Western Union, anfangs als Director Financial Planning & Analysis EMEA und APAC (Europe, Middle East, Africa und Asia Pacific) sowie als Vice President Finance Europe & CIS (Commonwealth of Independent States, GUS). Vor seinem Einstieg bei Western Union war Seitner als Direktor Finance EMEA SA bei dem Zahlungslösungsanbieter First Data Corporations tätig sowie als Finance Manager Central Europe bei Hewlett Packard.

Seitner ist damit Teil des Führungsteams, das ab sofort von Giovanni Angelini als Senior Vice President und General Manager geleitet wird. Angelini zeichnet für die Geschäfte von Western Union in der Europäischen Union verantwortlich und damit für cirka 700 Mitarbeiter und ein Vertriebsnetz von 80.000 Standorten.

Das europäische Managementteam von Western Union berichtet an Odilon Almeida, President Americas and European Union. „Western Union steht für die nächste Generation von Geldtransfers weltweit. Aufbauend auf unserer Stärke, dem global größten Vertriebsnetz, entwickeln wir unser Angebot laufend weiter: Wir bieten unseren Kunden Geldtransfers über sämtliche Kanäle, seien es Überweisungen vom Konto in Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Bankenbereich oder Überweisungen Online oder via Mobiltelefon“, so Almeida in einer Aussendung.

In Österreich ist Western Union mit über 2.800 Vertriebsstandorten präsent.

Link: Western Union

    Weitere Meldungen:

  1. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  2. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022
  3. Erfolgreich Projekte leiten: Neuer Ratgeber
  4. Buch: Der richtige Umgang mit Nörglern und Querulanten