10. Sep 2014   Business Personalia

Martin Lachout wechselt von Vienna International in den Vorstand der Arcotel Hotels

Martin Lachout, Renate Wimmer ©ARCOTEL Hotels
Martin Lachout, Renate Wimmer ©ARCOTEL Hotels

Wien. Martin Lachout übernimmt als Vorstand die Leitung der Arcotel Hotels in Österreich, Deutschland und Kroatien: Der 53-jährige ist damit künftig für 10 Standorte und 810 Mitarbeiter verantwortlich.

Davor war Lachout Project Development Officer bei der Vienna International Hotelmanagement AG.

Martin Lachout wechselt laut einer Aussendung nach 23 Jahren bei Vienna International zur österreichischen Hotelgruppe Arcotel Hotels. Dem Unternehmen sei es gelungen, einen qualifizierten Manager mit langjähriger Führungserfahrung auf dem Gebiet des Hotelmanagement und der internationalen Hotelprojektentwicklung für den Vorstand zu gewinnen, heißt es weiter.

Renate Wimmer, Eigentümer der Unternehmensgruppe Arcotel: „Mit seiner Expertise und Erfahrung bringt Martin Lachout neuen Input in unser Unternehmen.“

Alte und neue Aufgaben

Bei Vienna International war der Wiener als Project Development Officer für über 25 Hoteleröffnungen und -übernahmen in ganz Europa zuständig. In seiner neuen Funktion soll Lachout neue strategische Impulse im Hotelmanagement, in der Produktentwicklung und Internationalisierung setzen und die derzeit 10 Hotels weiterentwickeln, heißt es.

Lachout wird zitiert: „Ich freue mich sehr auf die große Aufgabe und bin vom eingeschlagenen Weg des Unternehmens überzeugt. Die Eckpfeiler für den zukünftigen Erfolg stehen bereits.“

Arcotel ist den Angaben zufolge eines der größten privaten österreichischen Unternehmen im Tourismusbereich und feiert dieses Jahr das 25-Jahr-Jubiläum. Man positioniere sich klar in der Business- und Stadthotellerie.

Link: Arcotel

 

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  4. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022