25. Feb 2015   Bildung & Uni Recht

Uni Wien und Diplomatische Akademie starten >Interdisciplinary International Studies<

Wien. Die Universität Wien und die Diplomatische Akademie Wien starten das gemeinsame neue Programm „Interdisciplinary International Studies“: Es soll AbsolventInnen des Lehrgangs Master of Advanced International Studies auf das PhD-Studium „Interdisciplinary Legal Studies“ an der Uni Wien vorbereiten, steht aber auch AbsolventInnen von Master-Programmen aus den Bereichen Internationale Studien von Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften wie auch Geschichte offen. Begonnen wird im Studienjahr 2015/16.

Der Rektor der Universität Wien, Heinz W. Engl, und der Direktor der Diplomatischen Akademie Wien, Hans Winkler, unterzeichneten am 23. Februar 2015 eine entsprechende Kooperationsvereinbarung: Gemeinsam wird das neue Programm „Interdisciplinary International Studies“ initiiert, welches AbsolventInnen des M.A.I.S.-Lehrgangs (Master of Advanced International Studies) speziell auf das PhD-Studium „Interdisciplinary Legal Studies“ an der Universität Wien vorbereitet und allgemein für AbsolventInnen von facheinschlägigen Masterstudien offen steht, heißt es in einer Aussendung.

Am Beginn des Programms steht ein einjähriger „Preparatory Course“, welcher an der Diplomatischen Akademie Wien absolviert wird. Im Studienjahr 2015/16 startet das Programm erstmalig.

Der Hintergrund

Die Kooperation der beiden Bildungseinrichtungen erfolge im Rahmen des PhD-Studiums „Interdisciplinary Legal Studies“. „Es ist ein wichtiger Schritt, dass wir die langjährige Kooperation zwischen der Diplomatischen Akademie und der Universität Wien vom Masterbereich nun auf den Doktoratsbereich ausweiten und damit sowohl unseren Studierenden als auch AbsolventInnen der Diplomatischen Akademie die Möglichkeit bieten, sich in einem wichtigen Fachgebiet auch wissenschaftlich zu qualifizieren“, so Rektor Engl.

Das Programm startet mit dem nächsten Studienjahr und wird vollständig in englischer Sprache absolviert. „Die Diplomatische Akademie Wien bildet in dem seit Jahren sehr erfolgreich laufenden M.A.I.S. (Master of Advanced International Studies)-Programm, das in Kooperation mit der Universität Wien durchgeführt wird, StudentInnen für internationale Karrieren aus. Mit dem anschließenden PhD-Studium werden neue spannende Möglichkeiten für die AbsolventInnen geschaffen“, meint Direktor Hans Winkler.

Das insgesamt vierjährige Programm besteht aus einem einjährigen „Preparatory Course“ an der Diplomatischen Akademie Wien und dem Doktoratsstudium im Rahmen des Curriculums des PhD-Studiums „Interdisciplinary Legal Studies“ der Universität Wien. Die Interdisziplinarität werde durch die Verknüpfung von mindestens zwei Fachgebieten aus den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie der Geschichte sichergestellt. Aktuell sind 10 Teilnehmer vorgesehen, das Aufnahmeverfahren wird von einem von der Universität Wien und der Diplomatischen Akademie gebildeten Koordinationsgremium durchgeführt.

Link: Uni Wien

Link: Diplomatische Akademie

 

    Weitere Meldungen:

  1. Für mehr Start-ups: Entrepeneurship Avenue Conference am WU-Campus
  2. Serie Postgraduate: Uni Wien entführt mit LL.M. European and Asian Legal Studies für ein Semester nach Hong Kong
  3. Serie Postgraduate-Ausbildung für Juristen: Uni Wien bietet Lehrgang >Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht<