Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Binder Grösswang berät Verkäufer Raiffeisen bei Deal um Wiener Bürogebäude Space2move

Thomas Schirmer © Binder Grösswang
Thomas Schirmer © Binder Grösswang

Wien. Die Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang berät beim Verkauf des Wiener Bürogebäudes >space2move< den Verkäufer und Projektentwickler Raiffeisen Property International (RPHI). Käufer ist die deutsche Union Investment Real Estate GmbH. 

Space2move ist ein mit LEED Gold vorzertifiziertes Neubauprojekt mit einer Mietfläche von insgesamt über 50.000m². Es ist mit einer durchschnittlichen Mietvertragslaufzeit von 18 Jahren an mehrere Unternehmen vollständig vermietet, heißt es weiter.

Der Deal

Das Objekt besteht aus drei Gebäudeteilen. Das Closing hinsichtlich der Bauteile A und B fand am 30.4.2015 statt, zum noch im Bau befindlichen Bauteil C wird es für Juli 2015 erwartet. Der Gesamtkaufpreis beträgt rund 185 Millionen Euro.

Das Binder Grösswang Real Estate-Team umfasste Markus Uitz, Thomas Schirmer, Tibor Fabian (alle Partner) und Alexander Kramer (Counsel) sowie Christian Wimpissinger für den Bereich Steuerrecht (Partner).

Link: Binder Grösswang

 

Weitere Meldungen:

  1. KPMG bleibt Mieter von CA Immo am Berliner Kunstcampus
  2. „City Tower Vienna“ mit Gerichten wird verkauft: Die Berater
  3. Kurzzeit-Vermietern drohen in Wien bis zu 50.000 Euro Strafe, warnt Ergo
  4. Digitale Dokumentation gegen Rechtsstreitigkeiten im Bauwesen