31. Aug 2015   Recht

DLA Piper berät ASE beim Erwerb von Edentity Software Solutions

Christian Temmel ©DLA Piper
Christian Temmel ©DLA Piper

Wien. Die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper hat die britische ASE plc beim Erwerb von 100% der Anteile an der österreichischen Edentity Software Solutions GmbH beraten. Letztere ist ein auf Gebrauchtwagen-Management und Dealer-Benchmarking spezialisiertes IT-Unternehmen. 

Partner Christian Temmel in Wien leitete das Beratungsteam, das aus den Partnern Franz Althuber (Steuerrecht), Stephan Nitzl (Arbeitsrecht) und Sabine Fehringer (IT) sowie Rechtsanwältin Suzy Park bestand.

„ASE als globaler Spezialist für Händlerprofitabilität im Automotive-Sektor wird mit dieser Transaktion die Aktivitäten in Österreich und insbesondere in Deutschland ausbauen und verstärken“, so Temmel.

Link: DLA Piper Weiss-Tessbach

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien
  4. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H