16. Mrz 2016   Recht

Schönherr freut sich über The Lawyer im Osten

Wien. Wirtschaftskanzlei Schönherr wurde von der internationalen Fachzeitschrift The Lawyer als „Law Firm of the Year for Eastern Europe and the Balkans (2016)“ ausgezeichnet.

Schönherr Partner Vladimir Cizek nahm die Auszeichnung bei der Gala im Hilton Bankside Hotel in London im Namen der Kanzlei entgegen. „Ich bin stolz darauf sagen zu können, dass wir einen klaren Vorteil in Zentral- und Osteuropa genießen, da wir eine der ersten internationalen Kanzleien in dieser Region waren. Und wir sind gekommen, um zu bleiben”, so Schönherr Managing Partner Christoph Lindinger.

Auch Nominierungen

Eine Jury aus 25 Unternehmensjuristen und Senior Partnern britischer Rechtsanwaltskanzleien wählte Schönherr zur führenden Anwaltskanzlei in Osteuropa und den Balkanstaaten. Neben dieser Auszeichnung war Schönherr auch in den beiden Länderkategorien Österreich und Rumänien als beste Anwaltskanzlei nominiert.

Link: Schönherr

 

    Weitere Meldungen:

  1. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  2. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“
  3. Rankings: DLA Piper und Schönherr froh über Chambers
  4. Ranking-Freuden bei DSC, Schönherr, Wolf Theiss & Co