22. Jul 2016   Business Personalia

Ricardo-José Vybiral wird neuer Vorstand beim KSV1870

Ricardo-José Vybiral ©Klaus Prokop
Ricardo-José Vybiral ©Klaus Prokop

Wien. Ricardo-José Vybiral (46) wird neuer Vorstand der KSV1870 Holding und Geschäftsführer des Kreditschutzverband von 1870. Die Struktur der Gläubigerschützer wurde erst vor kurzem umgebaut.

Nachdem im Vorjahr bereits ein neuer Finanzvorstand an Bord kam, werde die Spitze des Gläubigerschützers damit weiter verstärkt, heißt es.

Mag. Ricardo-José Vybiral, der zuletzt mehr als 10 Jahre bei der Wunderman Gruppe war, werde im vierten Quartal 2016 Vorstand der KSV1870 Holding AG. Im Herbst werde er auch als Geschäftsführer des Kreditschutzverband von 1870 offiziell nominiert.

Neue Unternehmensstruktur

Mit der Gründung der KSV1870 Gruppe sei die Voraussetzung für die zukünftigen Anforderungen eines dynamischen Marktes geschaffen worden; die Erweiterung des Führungsteams sei nun der logische Abschluss dieses Prozesses und „gleichzeitig der Beginn einer neuen Ära im KSV1870“, so Heinz Zinner, Präsident des Kreditschutzverband von 1870.

Bei Wundermann in Deutschland zeichnete der gebürtige Wiener Vybiral als CEO für die operative Steuerung mehrerer Unternehmen innerhalb der Agenturgruppe sowie diverser Beteiligungen verantwortlich. Er führte über alle deutschen Standorte hinweg mehr als 400 Mitarbeiter.

Link: KSV1870

 

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Die meisten Skandal-CEOs sind nur ein bisschen verrückt
  3. Ein neuer CEO und ein neuer Vorstand bei der ARA
  4. Jörg Schuschnig wird neuer CFO von Coveris