03. Aug 2016   Business Personalia

Schatzl, Apprich als Immo-Speerspitze von Spängler

Salzburg. Sabine Schatzl und Martin Apprich sind die Geschäftsführer des neuen Maklerunternehmens Spängler Immobilien GmbH. Die Privatbank Spängler bläst damit zum Angriff auf die Makler im höheren Preissegment.

Die Tochtergesellschaft des Bankhauses Spängler soll beim An- und Verkauf hochwertiger Objekte betreuen. Spängler will so stärker am regionalen Immobilienmarkt auftreten, heißt es. „Wir möchten unsere Kunden mit unserer umfassenden Expertise beim Kauf oder Verkauf ihrer Immobilie bestmöglich unterstützen, dazu setzen wir auf intensive persönliche Beratung“, erklärt Apprich: „Wir stellen dafür unser langjährig etabliertes Netzwerk zur Verfügung.“

Angriff auf die Luxus-Makler

Helmut Gerlich, Vorstandsvorsitzender im Bankhaus Spängler: „In unserer Anlageberatung spielt die Assetklasse Immobilien eine große Rolle. Um unsere Kunden auch in diesem Segment optimal betreuen zu können, haben wir die Spängler Immobilien GmbH ins Leben gerufen.“

Die Makler-Tochter soll Kunden in Fragen rund um den Erwerb und Verkauf ihrer Objekte, wie Markteinschätzung, Klärung der Bauwidmungssituation oder Notwendigkeit eines Energieausweises unterstützen.

Bei den Vertriebskanälen gehe man je nach der Situation vor: „Neben der Insertion über die Spängler-Immobilien-Homepage oder ausgewählte Plattformen kann auch die diskrete, individuelle Ansprache im Kundenkreis der Bank zum richtigen Käufer führen“, so Apprich.

Link: Spängler Immobilien

 

    Weitere Meldungen:

  1. Greystar kauft D90 Tower in Wien mit CMS
  2. Patricia Kasandziev neu im Vorstand der bank99
  3. Geld für Schweizer Gasverbund Mittelland mit NKF
  4. Stadtentwicklung: Neuer Lehrgang und Podiumsdiskussion