17. Aug 2016   Business Personalia

Kamerahersteller Nikon startet CEE-Hauptquartier in Wien

Wien. Nikon reorganisiert das Imaging-Geschäft in Zentral- und Osteuropa (CEE) und baut dafür auch die Ländergesellschaften um: Ab 1. September 2016 wird die neu gegründete Nikon CEE GmbH mit Sitz in Wien den Betrieb aufnehmen.

In einem ersten Schritt werde die Nikon CEE GmbH die Geschäfte von Nikon Österreich und Slowenien verantworten. Im Verlauf der ersten Jahreshälfte 2017 werden zudem die Nikon-Ländergesellschaften von Polen, Ungarn sowie der Tschechischen Republik in Zweigniederlassungen der Nikon CEE GmbH überführt, heißt es weiter.

Reorganisation und Chef

„Dabei ist es uns ein großes Anliegen, die bisherigen Standorte weiterzuführen und gleichzeitig die Synergiepotentiale, die sich aus dem Zusammenschluss ergeben, zu nutzen“, so Takami Tsuchida, President Nikon Europe B.V. Neuer Präsident der Nikon CEE GmbH wird Makoto Sone (bisher Regional Manager Eastern Europe bei Nikon Europe B.V.).

Durch die engere Zusammenarbeit der zentral- und osteuropäischen Länderorganisationen werde man einen „Mehrwert für unsere Kunden und Partner schaffen und unsere Position in den von uns bearbeiteten Märkten weiter ausbauen können“, so Sone.

Link: Nikon

 

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Centrotec verkauft Klimatechnik an Ariston mit Freshfields
  3. Zwei neue Chefinnen für Amrop in Österreich
  4. Steuerfreie Essensgutscheine: Soviel sparen KMU, Kanzleien, Konzerne