23. Aug 2016   Recht

Starwood verkauft mit Freshfields das Hotel Goldener Hirsch

Salzburg/Wien. Die US-Hotelgruppe Starwood hat alle Anteile am Salzburger Hotel Goldener Hirsch an die Wild Gruppe unter der Leitung von Hans-Peter Wild veräußert. Freshfields beriet dabei.

Gleichzeitig mit dem Verkauf wurde zwischen den Parteien auch ein langfristiger Betreibervertrag im Hinblick auf das Hotel Goldener Hirsch abgeschlossen; gemäß diesem betreibe Starwood Hotels & Resorts Worldwide Inc., eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt, weiterhin das Hotel in der Salzburger Innenstadt unter der Marke „The Luxury Collection“.

Die Transaktion

Die Unternehmensgruppe Wild, die im Getränke- und Lebensmittelsektor tätig ist, gehört laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Lieferanten von natürlichen Zutaten für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Der Gruppe gehört am Salzburger Mönchsberg bereits das Hotel Schloss Mönchstein.

Das traditionsreiche 5-Sterne-Hotel Goldener Hirsch in der Salzburger Getreidegasse blickt auf eine mehr als 600 Jahre lange Geschichte zurück. Das Hotel ist seit jeher eng mit den Salzburger Festspielen verbunden und ist in Salzburg Treffpunkt internationaler Künstler. 1998 wurde das Traditionshaus Teil der Hotelgruppe Starwood Hotels & Resorts und unter der Marke „The Luxury Collection“ geführt.

Das Team

Freshfields Bruckhaus Deringer (Wien): Thomas Zottl (Federführung); Counsel: Felix Neuwirther (Real Estate), Associates: Sandra Gutmann (Corporate/M&A), Roman Jatzko (Corporate/M&A), Johannes Samaan (Real Estate)
Inhouse Recht: Eva-Maria Erauw (Vice President Legal, Acquisitions and Development, Starwood EAME division), Don Clendenin (VP Real Estate Investment Management, Starwood Hotels & Resorts).

Freshfields berate Starwood regelmäßig. So begleitete Thomas Zottl mit Felix Neuwirther die Hotelgruppe auch 2016 beim Verkauf des Hotel Imperial in Wien, das ebenfalls weiterhin von Starwood unter der Marke „The Luxury Collection“ betrieben wird.

Link: Freshfields

 

    Weitere Meldungen:

  1. Maria Schachner jetzt bei Althuber Spornberger
  2. KKCG Group kauft Musala Soft mit Schönherr
  3. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller
  4. Infineon kauft KI-Startup mit Gleiss Lutz