KWR-Vortrag zu Blockchain und Smart Contracts

10. Mrz 2017   Recht Veranstaltung

Wien. KWR-Bank- und Finanzrechtsspezialist Andreas Mätzler trug beim „Future Law Meet Up“ zu Blockchain und Smart Contracts vor.

Bei der Future Law-Veranstaltung am 27.2.2017 beleuchtete Mätzler die verschiedenen Ausgestaltungsmöglichkeiten und aktuellen Marktentwicklungen von Blockchains. Darauf aufbauend ging er auf „Smart Contracts“ ein.

So war das Kernstück der Präsentation der „Entmystifizierung“ von Smart Contracts gewidmet, wobei Mätzler zunächst die Begriffsbedeutung und die Funktionsweise klärte und anschließend auf die Einsatzmöglichkeiten einging, so die Kanzlei. Danach ging es um Beispiele aus der Praxis und konkrete Anwendungsfälle.

Link: KWR

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. 43% der Tech-Unternehmen sind ohne digitale Strategie
  2. Stärke für Unternehmen auf großen Plattformen
  3. Autonomes Fahren: Stand der Technik, Stand des Rechts
  4. Neue Österreich-Studien von Deloitte, EY und PwC