Recht, Tipps

Weltverbrauchertag: Beratung beim VKI ist heute gratis

Wien. Zum Weltverbrauchertages bietet der Verein für Konsumenteninformation (VKI) heute, am 15. 3. 2017, kostenlose Beratung zu Verbraucherthemen: Konkret etwa Reklamationen, übereilt geschlossene Verträge, Versicherungen und Kredite, Handyprovider oder Ärger im Urlaub, so der VKI. 

Zwischen 9 und 16 Uhr stehen die Experten und Expertinnen des VKI im Wiener Beratungszentrum in der Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien für persönliche Gespräche zur Verfügung. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Alternativ können sich Verbraucherinnen und Verbraucher zwischen 9 und 15 Uhr auch telefonisch unter der Nummer 01/588 770 beraten lassen, so der VKI.

Angesichts langer Verfahren und hoher Prozesskosten seien Konsumenten bei Problemen vor allem an raschen, außergerichtlichen Lösungen interessiert, so Maria Ecker, Leiterin des VKI-Beratungszentrums: „Zwar können sich Betroffene heute auch im Internet zu vielen Themen umfassend informieren. Gerade in Konfliktsituationen ist eine persönliche Beratung jedoch oft unerlässlich.“

Was sonst an Kosten anfällt

Kostenlose Beratung biete der VKI zwar auch abseits des Weltverbrauchertages bei einfach und schnell zu lösenden Fragestellungen an, doch bei komplexen Problemen, die einen hohen Bearbeitungsaufwand bedeuten, wird ein Kostenbeitrag von 20 Euro eingehoben.

Link: VKI (Konsumentenberatung)

 

    Weitere Meldungen:

  1. BAWAG zahlt Pandemie-Zinsen zurück: VKI-Sammelaktion
  2. Datenschutz-Klage: OGH gibt VKI gegen VIG Recht
  3. Zinsmoratorium: Zwei Banken zahlten zurück, 400 sind ausständig
  4. VKI: Wann gibt es Rücktritt, Gewährleistung, Garantie?