28. Sep 2017   Business Personalia

Markus Rink neuer Geschäftsführer bei omniCon

Wien. Markus Rink (46) übernimmt die Geschäftsführung der CA Immo-Bautochter omniCon und folgt auf Uwe Frerichs als Konzernleiter Technik.

Die omniCon Gesellschaft für innovatives Bauen mbH wickelt als 100% Konzerntochter der CA Immo Gruppe das Construction Management sämtlicher internationaler Projektentwicklungen des Unternehmens ab.

Parallel dazu setze sie auch Bauprojekte im Drittgeschäft um. Als Großprojekte genannt werden etwa Tower 185 in Frankfurt, Tour Total in Berlin (beide für CA Immo), Alexa Shopping Center in Berlin (für Sonae Sierra) und Bau 1 in Basel im Auftrag der La Roche AG.

Die neue Position

Rink bildet künftig gemeinsam mit den Gründern Prof. Uwe Frerichs und Harald Hommel die Geschäftsführung der omniCon, teilt die CA Immo mit.

Zum Jahreswechsel werde er darüber hinaus als Konzernleiter Technik bei der Konzernmutter CA Immo die Agenden Frerichs übernehmen, der dem Unternehmen weiter beratend zur Seite stehen wird.

Frank Nickel, CEO von CA Immo: „Mit Markus Rink gewinnen wir einen Immobilienprofi mit langjähriger internationaler Erfahrung im Projektgeschäft. Seine Expertise wird uns in der Umsetzung unserer gut gefüllten Projektpipeline sowie der dynamischen Entwicklung unserer großflächigen deutschen Landreserven in den kommenden Jahren eine wertvolle Unterstützung sein. Wir sind überzeugt, mit Markus Rink einen nahtlosen und professionellen Generationenwechsel bei der omniCon einleiten zu können.“

Die Laufbahn

Rink hat Bauingenieurswesen in Gießen und Immobilienmanagement an der EBS in Wiesbaden studiert. Er war u.a. 10 Jahre bei der CommerzReal AG in Wiesbaden in der Projektentwicklung, dem Projektmanagement sowie dem technischen Assetmanagement tätig und leitete verschiedene Großprojekte im In- und Ausland.

Zuletzt war Rink er und Leiter des Technical Competence Centers der CommerzReal AG. Seit 2014 ist er Geschäftsführer der MRI-Real Estate Consulting.

Link: omniCon

    Weitere Meldungen:

  1. Anton Cech leitet künftig zwei Shopping Cities
  2. Die Blockchain als Hoffnung für den Immobilienmarkt
  3. Westcore verkauft U6 Center mit Wolf Theiss
  4. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?