Neue Tools von KSV1870, LexisNexis und Actineo

21. Dez 2018   Business Recht Tech Tools

Wien. Mit „InfoPass“ können Mieter beweisen, keine Mietnomaden zu sein, so der KSV. LexisNexis bietet SmartScan zeitweise gratis. Und die Uniqa beauftragt Actineo.

Der KSV1870 will mit dem neuen Tool „InfoPass“ auf dem Wohnungsmarkt punkten: Mit InfoPass soll der Mieter einen objektiven Nachweis seiner Zahlungsfähigkeit für den Vermieter liefern können (zum Preis von 29,70 Euro). Der Wohnungssuchende – und nicht der Vermieter oder eine dritte Partei – bestellen dabei die Bonitätsauskunft über www.ksv.at.

Für das Produkt wurde eine digitale Antragsstrecke realisiert – von der Bestellung, der Authentifizierung des Users über die Bezahlung bis hin zur Zustellung als PDF-Downloadlink per E-Mail ist nun der komplette Prozess digitalisiert, so der KSV1870. Nicht unbedeutender Nebeneffekt: Die persönlichen Bonitätsdaten der Mieter – in DSGVO-Zeiten unter verstärkten Schutz gestellt – werden dabei von diesen selbst abgerufen.

Jahr für Jahr werden mehrere tausend Wohnungsräumungen aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten vollzogen, so der KSV1870. Weitere 60.000 Haushalte seien mit ihren Mieten in Verzug. „Mit dem InfoPass für Mieter kommen wir dem Wunsch vieler Vermieter nach. Wir schaffen Vertrauen auf beiden Seiten, sorgen für Orientierung und unterstützen im Entscheidungsprozess“, meint Gehard Wagner, Geschäftsführer der KSV1870 Information GmbH.

LexisNexis lockt mit Gratis-SmartScan bis 31. 1. 2019

Mit seinem neuen Tool Lexis SmartScan will Fachinformationsanbieter LexisNexis bei der täglichen Arbeit mit juristischen Texten behilflich sein. Als Nutzer von Lexis 360 ist SmartScan bis 31.1.2019 kostenfrei, heißt es dazu. Die Arbeit von Juristen besteht zu einem großen Teil im Analysieren von Verträgen, Schriftsätzen uvm. Lexis SmartScan ist ein Addin zu Microsoft Word bzw. Office, das durch automatische Voranalyse Arbeit abnehmen will.

Dabei kommt Natural Language Processing zum Einsatz, um auch unstrukturierten Text nach Möglichkeit analysieren zu können. Das Tool finde weiters auch im Ausgangstext zitierte Quellen wie z.B. Urteile oder Gesetze. Alberto Sanz, Geschäftsführer von LexisNexis Österreich: „Je schneller man den inhaltlichen juristischen Rahmen abgesteckt hat, desto eher und genauer können Anwälte darin navigieren, gestalten, entscheiden und beraterische Wertschöpfung kreieren.“.

Uniqa beauftragt Actineo mit Vertragsprüfung

Versicherer Uniqa hat den deutschen Anbeiter Actineo – man sieht sich als deutschen Marktführer für die Digitalisierung und medizinische Einschätzung von Personenschäden – unter Vertrag genommen. Actineo steige damit in den österreichischen Markt ein.

Nach einer erfolgreichen Pilotphase habe die Uniqa das Kölner Unternehmen insbesondere mit der medizinischen Rechnungsprüfung sowie der Beschaffung und Digitalisierung von medizinischen Informationen in den Sparten Kfz-Haftpflicht und Allgemeine Haftpflicht beauftragt.

Mit fast zehn Millionen Kunden ist die Muttergesellschaft Uniqa Group eine der führenden Versicherungsgruppen in Österreich sowie in Zentral- und Osteuropa. Noch größer ist allerdings Marktführer Vienna Insurance Group (VIG) mit der Österreich-Tochter Wiener Städtische. Die VIG hat selbst in den letzten Jahren beträchtliche Entwicklungskapazitäten im Digitalbereich aufgebaut.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen: