20. Mrz 2019   Business Personalia

B&C Industrieholding zeigt neue Managementstruktur

Industriekonzerne. Der neue Chef der B&C-Gruppe, Peter Edelmann, hat das verschlankte operative Führungsteam der Industriegruppe vorgestellt.

Anfang Jänner 2019 wurde Peter Edelmann mit der Gesamtleitung der Holdinggesellschaften der B&C-Gruppe betraut. Diese steht im Eigentum der B&C Privatstiftung und ist Mehrheitsaktionärin der börsennotierten Industrieunternehmen Lenzing, AMAG und Semperit AG Holding. Insgesamt hat die Industriegruppe rund 15.000 Mitarbeiter.

Der Auftrag an den neuen CEO

Edelmann wurde als CEO beauftragt, Organisation und Management-Struktur aller B&C-Holdinggesellschaften für die Zukunft neu aufzustellen. Nun stellte die B&C Industrieholding als erstes Ergebnis die neue Geschäftsführung vor – verjüngt und von fünf auf vier Mitglieder verkleinert, wie es heißt:

  • Der langjährige Finanzchef (CFO) der B&C Industrieholding, Patrick Prügger, gehört auch der neuen Geschäftsführung an. Er verantwortet weiterhin Finanzen, Controlling, Steuern und IT der gesamten Gruppe, prüft zukünftige Investments und bringe sein Know-how in den Prüfungsausschüssen und Aufsichtsräten von Beteiligungsunternehmen der B&C ein.
  • Mariella Schurz, seit 2012 in unterschiedlichen Management-Positionen für die B&C-Gruppe tätig, verantwortet weiterhin in der Geschäftsführung die Förderaktivitäten. Die Bereiche wirtschaftsnahe Forschung und Bildung sollen in Zukunft laut den Angaben ausgebaut werden, ebenso Kooperationen mit öffentlichen Einrichtungen und Institutionen. Schurz werde in der Geschäftsführung künftig auch die Bereiche Personal und Kommunikation leiten.
  • Thomas Zimpfer, Geschäftsführer der B&C Innovation Investments GmbH, rückt neu in die Geschäftsführung der B&C Industrieholding auf. Er soll die von ihm mitaufgebaute Investitionspolitik der B&C im Bereich Start-ups und Wachstumsunternehmen weiterführen und künftig alle M&A-Aktivitäten der B&C koordinieren. Zimpfer werde darüber hinaus ein Aufsichtsratsmandat bei der AMAG Austria Metall AG übernehmen.

Experten in die Aufsichtsräte

Die B&C-Gruppe werde verstärkt auf die Erweiterung der industriellen und kaufmännischen Expertise in den Aufsichtsgremien der Beteiligungsgesellschaften setzen, heißt es.

Die bisherigen Geschäftsführungsmitglieder Christoph Kollatz und Christoph Trentini scheiden aus der B&C-Gruppe aus und legen auch die mit ihren Ämtern verbundenen Aufsichtsratsfunktionen in Beteiligungsunternehmen der B&C zurück. Trentini werde sich in Zukunft vermehrt seinen eigenen unternehmerischen Aktivitäten widmen, stehe der B&C aber weiter beratend zur Verfügung.

Wolfgang Hofer, Vorsitzender des Aufsichtsrates der B&C Industrieholding, dankt Kollatz und Trentini in einem Statement für „ihr großes Engagement und ihre erfolgreiche Mitwirkung an der guten Entwicklung der B&C-Beteiligungsunternehmen“.

    Weitere Meldungen:

  1. Alpla mit Joint Venture in Thailand: CMS hilft
  2. Wilsonart kauft Technistone mit Wolf Theiss
  3. Neues im Management von Helvetia, ING, Wienerberger
  4. Schönherr berät Ericsson beim Teilerwerb von Kathrein