10. Jul 2019   Bildung & Uni Recht Tools

Datenschutz: Das Recht und die IT-Praxis

Datenschutz c LexisNexis 211x300
©LexisNexis

Digitalisierung. Das Handbuch „Datenschutz – Recht und Praxis“ beleuchtet die paktische IT-Arbeit in Unternehmen im zweiten Jahr der DSGVO.

Bei Erscheinen des Buches ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein Jahr in Geltung, heißt es bei Verlag LexisNexis: Unternehmen, Organisationen und Behörden hatten sich in dieser Zeit auf eine neue Ära im Datenschutz einzustellen.

Gekennzeichnet sei der Datenschutz des 21. Jahrhunderts durch eine Selbstverantwortung der Verantwortlichen, die Recht, Organisation, Prozess und IT einer Organisation gleichermaßen betrifft.

Ziel dieses Werkes ist eine juristisch fundierte Aufarbeitung und Darstellung wichtiger Bereiche des neuen Datenschutzes, gegliedert nach relevanten Themen bzw aus verschiedenen Blickwinkeln: Behörde und Verfahren, Datenschutzbeauftragte, IT, Rechts- und Anwaltspraxis (Datenschutzverträge, Straf-, Arbeitsrecht), Internationales, Organisation und Sicherheit. Dabei schildern die IT-Praktiker ihre Erfahrungen, geben Hilfestellungen und machen darauf aufmerksam, wo besondere Sorgfalt geboten ist.

Zielgruppe und Herausgeber

Das Handbuch richtet sich an Profis, die innerhalb oder außerhalb einer Organisation mit Datenschutz zu tun haben, also Datenschutzbeauftragte, -manager, -koordinatoren, aber auch Anwälte, Geschäftsführer, Unternehmensjuristen und Compliance-Verantwortliche.

Herausgeber Dr. Michael M. Pachinger, CIPP/E ist Rechtsanwalt und Partner bei SCWP Schindhelm. Zahlreiche Autoren haben mitgewirkt.

Link: LexisNexis

 

    Weitere Meldungen:

  1. Bildung: So wehrt sich der TÜV gegen Hacker
  2. Buch zu den neuen Regeln für Gemeinnützige
  3. Buch: Leitfaden zur Besteuerung von Kapitalanlagen
  4. Legal Tech Konferenz 2019: Die Praxis spricht