04. Okt 2019   Bildung & Uni Recht Steuer

Praxisleitfaden Compliance aktualisiert: 374 Fragen

Praxisleitfaden Compliance Credit LexisNexis 300x200
©LexisNexis

Buch. Mit dem Praxisleitfaden Compliance will Verlag LexisNexis einen leicht leserlichen Überblick der komplexen Materie bieten. Herausgeber ist KPMG-Director Roman Sartor.

Compliance habe enorme Bedeutung in Wirtschaft und Gesellschaft erlangt und ist aus dem Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken, heißt es bei Verlag LexisNexis: Viele Fragen ergeben sich demnach bei der Implementierung und bei der Entwicklung eines Compliance Management Systems.

Die entsprechenden essentiellen Fragen will der Praxisleitfaden Compliance beantworten – und dazu werden in der neu bearbeiteten 2. Auflage ganz konkret 374 Fragen gestellt. Der Bogen spannt sich dabei von „Was versteht man unter dem Begriff Compliance?“ (Nr. 1) bis zu „Was erwartet Compliance Officer in der Zukunft?“ (Nr. 374).

Dazwischen liegt das weite Feld der unzähligen Fachbereiche und -begriffe, darunter z.B. Branchenstandards, der Compliance Officer und seine Aufgaben, die Geldwäsche-Problematik in Unternehmen, der Verhaltenskodex, Richtlinienmanagement u.v.m.

Fragen und Antworten

Die Antworten sollen Schritt für Schritt zu einem umfassenden Verständnis von Compliance führen. Dabei werden Lösungen dargestellt, die bei der Umsetzung von Compliance für Unternehmen entscheidend sind, so der Verlag.

Die thematischen Schwerpunkte sind:

  • Compliance – Begriff, Bedeutung und Kultur
  • Aufbau einer Compliance-Organisation
  • Verhaltensgrundsätze, Kommunikation und Schulungen
  • Ausgewählte Compliance-Themenschwerpunkte
  • Wirksamkeit, Überwachung und Verbesserung
  • Ernstfall Non-Compliance
  • Nutzen von Compliance & Digitalisierung
  • Rechtliche Fragestellungen im Detail

Zwischen den Kapiteln finden sich rund 30 Zitate von Compliance-Profis  aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, außerdem Beispiele, Tipps und Checklisten.

Herausgeber und Autoren

Herausgeber Mag. Roman Sartor, M.B.L berät nationale und internationale Unternehmen zu Compliance. Seine weiteren Tätigkeitsschwerpunkte sind Risikomanagement und Sustainability. Er ist Geschäftsführer bei KPMG Österreich. Davor war er General Legal Counsel & Head of Compliance bei ABB AG und hat die Rechtsanwaltsprüfung absolviert.

Sartor ist Fachvortragender und -autor, hat den MBA „Compliance & Risikomanagement“ initiiert und ist Beiratsvorsitzender des Österreichischen Compliance Officer Verbundes (ÖCOV), den er auch beim European Network for Compliance Officers (ENFCO) vertritt.

Zu den Autoren zählen Johannes Freiler-Waldburger, Reyhaneh Darakhchan, Charlotte Eberl, Jana Eichmeyer, Daniela Fabits, Raphael Iglhauser, Heidemarie Paulitsch, Elisabeth Rapberger, Katharina Schönauer und Rudolf Schwab.

Link: LexisNexis

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Die Künstliche Intelligenz und das Recht
  2. Neuer Datenschutz-Ratgeber zum Smart Office
  3. Finanz-Flaggschiff feiert: 200 Jahre Erste
  4. Einführung ins Insolvenzrecht in neuer Auflage