31. Jan 2020   Bildung & Uni Recht

Buch: Das Pflegerecht in Heimen

Pflegerecht c Manz 198x300
©Manz

Pflegeberufe. Die Neuerscheinung „Pflegerecht in Heimen“ will den Praktikern bei der Arbeit helfen: Heimleiter, Pflegedienstleiter und Pflegepersonal sehen sich immer öfter mit juristischen Fragen konfrontiert.

Die in der Pflege berflich Tätigen, vorwiegend Nichtjuristen, sind gezwungen, sich in ihrem beruflichen Alltag mit verschiedensten juristischen Fragen zu beschäftigen, heißt es beim Verlag Manz.

Der neue Ratgeber soll in leicht verständlicher Form die wesentlichen Themen zugänglich machen, darunter:

  • Heimvertrag
  • Freiheitsbeschränkungen in Heimen
  • Erwachsenenschutz und Heimaufenthalt
  • Gesundheits- und Krankenpflegegesetz in Heimen
  • Arbeitsrechtliche Bestimmungen für Einrichtungsträger und deren Bedienstete

Die Neuerungen

In der 2. Auflage sind die umfassenden Änderungen durch das 2. Erwachsenenschutzgesetz berücksichtigt (z.B. Entscheidungsfähigkeit anstelle von Einsichts- und Urteilsfähigkeit, Erwachsenenschutz- anstelle von Sachwalterrecht). Weiters wurde die Beschreibung des Berufsbildes des gehobenen Gesundheits- und Krankenpflegedienstes erweitert und aktualisiert.

Behandelt werden auch die neuen Pflegeassistenzberufe, Neuerungen im Arbeitsrecht wie die Pflegefreistellung, Wegfall der unterschiedlichen Behandlung von Arbeitern und Angestellten im Entgeltfortzahlungsfall oder bei den Kündigungsbestimmungen, Höchstarbeitszeit usw.

Zielgruppe und Autoren

Gesundheits- und Pflegeberufe, ÄrztInnen und auch Vertreter und Angehörige der Heimbewohner sind Zielgruppe der Neuerscheinung. Die vier Verfasser haben ein Naheverhältnis zum Thema:

  • HR Dr. Hans Peter Zierl ist Bezirkshauptmann von Freistadt a.D. und Experte für das Heimrecht.
  • Dr. Klaus Mayr, LL.M. ist Experte für das Arbeitsrecht in der Arbeiterkammer Oberösterreich.
  • Dr. Ewald Maurer ist Gerichtsvorsteher und Familienrichter i.R. und Spezialist für das Sachwalterrecht.
  • Mag. Dr. Christian Gepart ist Rechtsanwalt und ausgebildeter diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Buch: Haftung für Mangelfolgeschäden und Kosten
  2. Immo-Handbuch: Verträge, Grundbuch, Gesetze & Co
  3. Manz bringt seine Angebote virtuell zu den Usern
  4. Praxiskommentar UWG in neuer Auflage erschienen