Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

Mayr Melnhof verkauft zwei Kartonwerke mit Freshfields

Farid Sigari-Majd ©Freshfields

Industrie. Freshfields berät Mayr-Melnhof zum Verkauf einer Geschäftssparte mit zwei Kartonwerken an Investmenthaus Oaktree. Letzteres hat CMS Deutschland zur Seite.

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die Mayr-Melnhof Gruppe (MM) zum geplanten Verkauf von zwei Frischfaserkartonwerken an Oaktree Capital Management beraten. Beide Parteien haben laut den Angaben eine feste Absichtsvereinbarung erzielt, wonach die beiden Standorte in Eerbeek, Niederlande, und Baiersbronn, Deutschland, an von Oaktree verwaltete Fonds veräußert werden.

In den beiden Fabriken sind etwa 400 Mitarbeiter beschäftigt, der Umsatz lag im Jahr 2020 bei rund 195 Millionen Euro. Der Verkauf sei Teil der Strategie von MM, sich auf neue Akquisitionen und Wachstumsinvestitionen zu konzentrieren.

Der Verkaufspreis beträgt rund 105 Millionen Euro zuzüglich Nettoverschuldung gemäß endgültiger Schlussrechnung, heißt es weiter. Das Closing der Transaktion stehe noch unter verschiedenen Bedingungen und werde für das dritte Quartal dieses Jahres erwartet. Insbesondere wird mit den Arbeitnehmervertretern ein Konsultationsprozess durchgeführt, so Kanzlei CMS, die Oaktree berät.

Die Beratungsteams

Das Freshfields-Team kam vorrangig aus den österreichischen bzw. niederländischen Büros. Die Federführung hatte Partner Farid Sigari-Majd aus dem Wiener Büro (Global Transactions/M&A) gemeinsam mit Michal Dobrowolski (Counsel, Wien) und Olga Stürmer (Partnerin). Weiter unterstützten Harald Spruit (Partner, Amsterdam), Till Burmeister (Principal Associate), Thomas Hornberger (Associate), Justin Locke (Associate, Wien), Tobias Dreßler (Associate), Vivianne van der Hauw (Associate, Amsterdam); alle Global Transactions/M&A.

Weiters beteiligt:

  • Global Transactions / Kapitalmarktrecht: Stephan Pachinger (Partner, Wien) Benedikt Graf (Associate, Wien).
  • Global Transactions / Finanzierungen: Florian Klimscha (Partner, Wien), Franz Tengg (Principal Associate, Wien).
  • Global Transactions / Transitional Services / Carve Outs: Gernot Fritz (Principal Associate, Wien), Boris Klimpfinger (Associate, Wien), Estella Dannhausen (Associate, Wien).
  • Öffentliches Recht: Alvaro Pliego Selie (Counsel, Amsterdam), Bart Verheijen (Associate, Amsterdam).
  • People and Reward: Brechje Nollen (Partner, Amsterdam), Frank Schaer (Counsel), Leonhard Prasser (Principal Associate, Wien), Philipp Knoll (Principal Associate), Julia Van Heusden (Associate, Amsterdam).
  • Dispute Resolution / Intellectual Property: Lutz Riede (Counsel, Wien), Matthias Hofer (Principal Associate, Wien), Iris Amschl (Associate, Wien).
  • Tax: David Beutel (Partner), Katharina Kubik (Principal Associate, Wien), Lukas Allram (Senior Associate, Wien), Magnus Bleifeld (Principal Associate), Martin Rehberg (Principal Associate).
  • Auf Seiten von MM haben Christian Ruthner (Head of Business Development) und Elvira Schmid (Head of Legal) die Transaktion begleitet.

Ein internationales CMS-Team um die beiden Lead Partner Maximilian Grub und Tobias Grau (beide Büro Stuttgart) hat Oaktree im Zuge der Transaktion beraten. Beteiligt waren auch CMS-Kollegen aus den Niederlanden. CMS berate darüber hinaus im Rahmen der Akquisitionsfinanzierung.

 

Weitere Meldungen:

  1. RGreen finanziert Photovoltaik-Unternehmen CCE mit PHH
  2. Andreas Lichtenberger ist Datenschutz-Anwalt bei CMS
  3. Drei neue Partner und drei neue Counsel bei Dorda
  4. Hogan Lovells-Firma Eltemate schließt Pakt mit Daato