04. Jan 2022   Business Recht

Oekostrom AG kauft zu mit Müller Partner

Hildegard Aichberger ©Thomas Kirschner

Erneuerbare Energie. Die Oekostrom AG übernimmt mit Müller Partner Rechtsanwälte den Anbieter MeinAlpenStrom und seine 14.000 Kunden.

Die oekostrom AG übernimmt mit 1. Jänner 2022 den steirischen Ökostromanbieter MeinAlpenStrom von der Prinzhorn-Gruppe: Damit wächst die Kundenzahl der oekostrom AG-Gruppe laut den Angaben auf mehr als 90.000 an. Für die rund 14.000 Kundinnen und Kunden von MeinAlpenStrom bleibe die Kontinuität gewahrt, sie erhalten wie gewohnt Ökostrom aus Wasserkraftwerken, künftig auch ergänzt durch Strom aus Wind- und Sonnenkraftwerken aus dem Portfolio der oekostrom AG-Gruppe.

„Durch die Übernahme von MeinAlpenStrom erweitern wir das oekostrom AG-Universum um eine Marke, die glaubhaft für regionale Erzeugung aus erneuerbaren Energien steht“, so Hildegard Aichberger, im oekostrom AG-Vorstand für Vertrieb und Marketing zuständig.

Das Beratungsteam

Die Oekostrom AG gehört zu den Pionieren der erneuerbaren Energie in Österreich. Die Transaktion fand laut den Angaben als Share Deal statt, im Beratungsteam waren Partner Gernot Wilfling und Rechtsanwaltsanwärterin Valentina Treichl.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Storyblok holt sich 47 Mio. US-Dollar mit Schönherr
  2. Glasfaser-Ausbau erhält Geldspritze mit Clifford Chance
  3. EJOT-Gruppe gründet SE mit Cerha Hempel
  4. Heinz Krejci Bibliothek bei Kanzlei KWR eröffnet