30. Jun 2022   Business Recht

Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr

Thomas Kulnigg ©Detailsinn / Schönherr

Facility Services. Wirtschaftskanzlei Schönherr beriet Caverion Österreich beim Erwerb der Porreal-Gruppe vom Baukonzern Porr.

Dabei hat die Caverion Österreich GmbH laut den Angaben sämtliche Anteile an der Porreal GmbH in Österreich, einschließlich deren Tochtergesellschaft ALEA GmbH erworben. Durch den Kauf stärke Caverion Österreich die Position auf dem österreichischen Markt für Facility Services. Der Vollzug der Transaktion werde für August 2022 erwartet.

Die Unternehmen

  • Caverion Österreich GmbH gehört zum internationalen, börsenotierten Konzern Caverion Group. Caverion verfüge derzeit bereits über elf Standorte und 850 Mitarbeiter*innen in Österreich. Das Angebot umfasst Komplettlösungen für Gebäudetechnik und Industrieanlagen mit Service und Betriebsführung, außerdem Dienstleistungen in der Kältetechnik, Gebäudeleittechnik (Automatisierung), Energieoptimierung, Tunneltechnik u.a.
  • Die Porreal GmbH ist eine 100%ige Tochter der börsennotierten Porr AG und seit mehr als zehn Jahren am Markt tätig. Zu den Kunden gehören Privatunternehmen ebenso wie der öffentliche Sektor. Die Stand-alone-Umsätze von Porreal und Alea beliefen sich laut den Angaben im Jahr 2021 auf 23 Mio. Euro und 12 Mio. Euro Die Porreal-Gruppe beschäftigt derzeit 380 Mitarbeiter*innen.

Statement und Team

„Wir freuen uns, Caverion bei einer weiteren Transaktion in Österreich beraten zu haben. Diese Akquisition wird den österreichischen Markt für technische Gebäudedienstleistungen prägen, und wir sind stolz, Teil dieser Entwicklung zu sein“, so Partner Thomas Kulnigg, der das Schönherr-Team bei der Beratung von Caverion leitete.

Das Schönherr-Team bestand außerdem aus Niklas Kerschbaumer und Clemens Pretscher (beide Rechtsanwaltsanwärter). Sie wurden in fusionskontrollrechtlichen Fragen von Christoph Haid (Partner) und Lisa Todeschini (Rechtsanwältin) unterstützt und bei der Due Diligence von Andreas Lengger (Rechtsanwalt), Maximilian Czernin (Rechtsanwaltsanwärter), Birgit Hirsch (Rechtsanwältin), Clemens Rainer (Counsel), Yvonne Kraudinger (Rechtsanwaltsanwärterin), Michael Kern (Rechtsanwaltsanwärter), Nina Zafoschnig (Rechtsanwältin), Teresa Waidmann (Counsel), Sebastian Müller (Rechtsanwaltsanwärter), Tullia Veronesi (Rechtsanwaltsanwärterin) und Valentin Demschik (Rechtsanwaltsanwärter).

    Weitere Meldungen:

  1. Wenn Mensch & Maschine arbeiten: Neuer Kongress
  2. Vermieter-Guide: Von der Mietersuche bis zum Exit
  3. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  4. Aequita kauft Sparte von Saint-Gobain, Wolf Theiss hilft