02. Aug 2022   Business Recht

Verlagsgruppe Delius Klasing geht an Klambt mit Görg

Frank Evers ©Görg

Medien. Wirtschaftskanzlei Görg hat die Gesellschafter der deutschen Special-Interest-Verlagsgruppe Delius Klasing beim Verkauf an Klambt beraten.

Die Transaktion steht laut den Angaben noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der deutschen und österreichischen Kartellbehörden.

Die Unternehmen

  • Delius Klasing ist ein Special Interest-Verlag in den Märkten Wassersport, Radsport, Sport und Automobil. 1911 in Berlin gegründet, beschäftigt der Verlag derzeit rund 200 Mitarbeiter. Das Portfolio des Verlags umfasst 18 Zeitschriften und rund 1.300 Buchtitel.
  • Die Mediengruppe Klambt mit Sitz in Speyer wurde 1843 gegründet und hat in seinem Portfolio rund 50 Zeitschriften sowie 10 redaktionelle Portale. Daneben investiert die Mediengruppe in Start-ups und hält aktuell ca. 20 Beteiligungen an digitalen Unternehmen. Geführt wird das Unternehmen von den Verlegern Lars und Kai Rose.

Das Beratungsteam

Das Team bei Görg wurde von dem Hamburger Partner Frank Evers (M&A/Gesellschaftsrecht) geleitet und umfasste die Partner Christian Bürger (Kartellrecht) und Jan-Henric M. Punte (M&A), die Assoziierten Partner Paul Caesar Rode (M&A) und Rolf-Alexander Markgraf (Arbeitsrecht) sowie die Associates Anna-Yasmin Theißen (M&A) und Metehan Uzunçakmak (Kartellrecht).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien
  2. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  3. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells
  4. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark