20. Sep 2022   Business Finanz Recht

Wärmepumpen-Ausbau bei Viessmann: Hengeler hilft

©ejn

Energiewende. Der deutsche Viessmann-Konzern will in den nächsten drei Jahren kräftig in den Ausbau des Bereichs Wärmepumpen und grüne Klimalösungen investieren. Kanzlei Hengeler Mueller hilft dabei.

Der Klima- und Energielösungsanbieter Viessmann hat Pläne bekannt gegeben, in den kommenden drei Jahren eine Milliarde Euro in den Ausbau des Geschäfts mit Wärmepumpen und grünen Klimalösungen zu investieren.

Die Banken-Finanzierung

Um den notwendigen Finanzierungsrahmen abzusichern, hat Viessmann einen Konsortialkredit mit einer Nachhaltigkeitskomponente abgeschlossen. Mandated Lead Arranger und Bookrunner sind die Bayerische Landesbank, BNP Paribas, DZ Bank, ING Bank, Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale und Unicredit.

Hengeler Mueller hat Viessmann bei der Transaktion beraten. Tätig waren laut den Angaben die Partner Daniel Weiß (Federführung, Finanzierung, Frankfurt), Gunther Wagner (Steuern, München), Counsel Peter Dampf sowie die Associates Nükhet Tanrikulu (beide Finanzierung) und Sebastian Heinrichs (Steuern; alle Frankfurt).

    Weitere Meldungen:

  1. BVK kauft Hamburger Großprojekt mit Clifford Chance
  2. David Rötzer jetzt Rechtsanwalt bei Binder Grösswang
  3. Whistleblower in CEE bei der ECEC 2022 im Fokus
  4. Bericht der E-Control: Energiemarkt, Sicherheit und Alternativen