25. Okt 2022   Business Recht

Armacell kauft Austroflex mit Deloitte Legal

Alexander Operenyi ©Felicitas Matern / Deloitte Legal

Industrie. Schaumstoff-Hersteller Armacell International übernimmt die österreichische Austroflex Rohr-Isoliersysteme GmbH. Deloitte Legal ist behilflich.

Armacell International S.A. ist ein weltweit führender Hersteller von Weichschaumstoffen für den Markt der Geräteisolierung und ein führender Anbieter von technischen Schaumstoffen. Aktuell beschäftigt Armacell laut den Angaben rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 19 Ländern, mit einem Umsatz von 677 Mio. Euro im Jahr 2021.

Austroflex, gegründet im Jahre 1985 als Familienunternehmen, hat den Hauptsitz in Villach (Kärnten) und beschäftigt derzeit mehr als 80 Mitarbeiter auf einer Produktionsfläche von rund 55.000 m². Man ist u.a. auf vorgedämmte Rohrsysteme und technische Isolierlösungen spezialisiert. Nun hat Armacell Austroflex zu 100 Prozent übernommen, die Übernahme ist laut den Angaben von den Wettbewerbsbehörden bereits freigegeben.

Das Beratungsteam

Bei diesem Schritt wurde Armacell von Jank Weiler Operenyi (der österreichischen Rechtsanwaltskanzlei im globalen Deloitte Legal Netzwerk), sowie von Deloitte Österreich (bei der steuerlichen und finanziellen Strukturierung der Transaktion) beraten.

Das Team von Deloitte Österreich wurde von Edgar Huemer (Tax) bzw. Orsolya Hegedues (Financial Advisory) geleitet. Das Beratungsteam von Deloitte Legal bestand unter der Leitung von Alexander Operenyi und Johannes Lutterotti (beide Corporate M&A) insbesondere aus Gabriele Etzl (Real Estate), Stefan Zischka (Arbeitsrecht), Sascha Jung (IP/IT, Datenschutz), Andreas Bonelli (Finance), Yvonne Gutsohn (Corporate M&A), Martin Barrett (Real Estate), Christina Feistritzer (Arbeitsrecht), Sophie Pryanka Seliansky (Finance) und Lorenz Held (Corporate M&A).

Die Statements

„Durch unser breites Know-how und unser interdisziplinäres Netzwerk konnten wir Armacell aus einer Hand eine umfassende Beratung für ihren wichtigen Schritt zur Expansion und Produktweiterung in diesem rasch wachsenden Markt gewährleisten“, so Alexander Operenyi, Partner bei Deloitte Legal.

Adrian Yeandle, Chief Legal & Compliance Officer der Armacell-Gruppe, in einer Aussendung: „Die Übernahme von Austroflex erweitert unsere Marktpräsenz in Europa und stärkt gleichzeitig unser Produktportfolio und unsere Produktionskapazitäten, um den energieeffizienten und schnell wachsenden Markt für vorgedämmte Rohre zu bedienen. Um uns zu unterstützen, hat das Team von Deloitte Legal erstklassige juristische Dienstleistungen erbracht, und dabei internationale Standards mit dem lokalen Umfeld verknüpft.“

    Weitere Meldungen:

  1. Clemens Stieger ist jetzt Anwalt bei Eversheds
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  4. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang