Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

Sekyra-Wohnprojekt geht an Erste und VIG mit Wolf Theiss

©ejn

Immobilien. Die tschechische Sekyra Gruppe verkauft das Leistbar-Wohnen-Projekt Opatov II an Česká spořitelna (Erste Group) und Kooperativa pojišťovna (VIG). Kanzlei Wolf Theiss hat beraten.

Konkret hat das Immobilienteam von Wolf Theiss Prag die Sekyra Gruppe beim Forward Sale des Wohnprojekts II an Dostupné bydlení České spořitelny, a.s. und Kooperativa pojišťovna, a.s., Vienna Insurance Group beraten, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Das Projekt

Das Projekt Opatov II ist laut den Angaben eines der ersten vom privaten Sektor geförderten Projekte für leistbare Mietwohnungen in Tschechien. Auch das gewählte Build-to-Rent (BTR) Modell selbst sei noch recht neu. Steigende Hypothekenzinsen zwingen die Immo-Developer derzeit dazu, verstärkt Mietprojekte anzubieten, heißt es. Opatov II umfasst rund 300 Wohneinheiten, von denen die Hälfte zu einem Preis von 20 Prozent unter Marktniveau an „Key Workers“ der örtlichen Gemeinden vermietet werden soll.

Das Beratungsteam

Das Immo-Team des Prager Büros von Wolf Theiss bestand aus Tomáš Kren (Counsel, Real Estate; Leitung) sowie Barbora Malimánková (Senior Associate, Real Estate), Dan Schneeweiss (Associate, Banking & Finance) und Matěj Korger (Associate, Real Estate).

Weitere Meldungen:

  1. HES International holt sich 1 Mrd. Euro mit Schönherr Polen
  2. Deutschland stockt €6,5 Mrd. Anleihe um 3 Mrd. auf: White & Case berät Banken
  3. Diskussion: Unternehmensjurist – das Eldorado zum Berufseinstieg?
  4. Bezahlsysteme: Shift4 holt sich Vectron mit Gleiss Lutz